Abo
  • Services:

Hochschulen auf dem Weg zur virtuellen Uni

Artikel veröffentlicht am ,

Die deutschen Hochschulen sind auf dem Weg zum Bildungsmarkt der Zukunft, meint Professor Dr. Klaus Landfried, Präsident der Hochschulrektorenkonferenz , anläßlich dem Bericht einer Staatssekretärs-Arbeitsgruppe in der BLK (Bund-Länder-Komission für Bildungsplanung und Forschung) zum Thema "Multimedia im Hochschulbereich".

Stellenmarkt
  1. Bundeskartellamt, Bonn
  2. SSA SoftSolutions GmbH, Augsburg

Allerdings, so Landfried, fehle es an Möglichkeiten, den Einsatz von Multimedia durch Mittelzuweisungen an Hochschulen und Dozenten angemessen zu honorieren. Er begrüßte in diesem Zusammenhang ausdrücklich, daß die Arbeitsgruppe "über die Eigenanstrengung der Hochschulen hinaus staatliche Förderung" für notwendig hält.

Laut Landfried würden die deutschen Hochschulen nicht den globalisierten Bildungsmarkt der Zukunft verpassen. Sie entwickeln vielmehr eine Vielzahl von innovativen Projekten, die den Multimedia-Einsatz in Forschung und Lehre vorsehen und den Weg zur "virtuellen Universität" bahnen.

Bereits im Juli 1996 habe die HRK Empfehlungen zu Neuen Medien in der Lehre vorgelegt und "ein zeitlich befristetes, aber ausreichend ausgestattetes Förderprogramm gefordert, das heute neu empfohlen wird", so Landfried.

Nach Landfrieds Ansicht greifen die herkömmlichen Methoden zur Förderung des Multimedia-Einsatzes, wie sie auch in dem BLK-Bericht beschrieben werden, zu kurz: es fehle an international kompatiblen technischen und inhaltlichen Standards für die Entwicklung und den Einsatz von Lehr- und Lernsoftware. Daher sind die Kosten gegenwärtig noch zu hoch und eine vielfältige dezentrale Nutzung kaum möglich.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Assassin's Creed Origins PC für 29€)
  2. (-58%) 23,99€
  3. 12,99€
  4. 2,99€

Folgen Sie uns
       


Smartphones Made in Germany - Bericht

Gigaset baut Smartphones - in Deutschland.

Smartphones Made in Germany - Bericht Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /