Abo
  • Services:

EPOC 5 - Durchbruch für mobile Kommunikation

Artikel veröffentlicht am ,

Symbian kündigte mit der EPOC Release 5 die öffentliche Markteinführung ihrer neuesten Mobil-Technologie für Entwickler und Lizenznehmer an. Die aktuelle Version soll dabei erhebliche Fortschritte sowohl im Funktionsumfang als auch in der Architektur bieten. Die Lizenznehmer sollen so in die Lage versetzt werden, schnell Smartphones und Communicators zu entwickeln, um den zunehmend anspruchsvolleren Anforderungen der Benutzer von mobilen Kommunikationsgeräten gerecht zu werden.

Stellenmarkt
  1. Württembergische Versicherung AG, Stuttgart
  2. über duerenhoff GmbH, Mannheim

Juha Christensen, Executive Vice President für Marketing und Vertrieb von Symbian, sagte dazu: "Mit EPOC Release 5 hat Symbian den offenen Standard erheblich erweitert, der die Gerätehersteller in die Lage versetzt, ihr Angebot innovativ zu gestalten und zu variieren, um den Benutzern von mobilen Kommunikationsgeräten interessante Lösungen zu bieten."

Die neueste Version der EPOC-Technologie von Symbian baut auf der Plattform der schon sehr leistungsfähigen Personal Information Management (PIM)-, Bürokommunikations- und Hilfsapplikationen. Zu den Features zählen:

  • umfassende Datenübermittlung inkl. Internet-Email, Fax und Short Messaging (SMS), mehrere Benutzerregister, die Integration mit der Datenbank für neue Kontakte und nahtlose Synchronisierung mit Email- und Kontaktfunktionen auf PC-Basis.
  • die Java Implementierung nach der JDK 1.1.4-Spezifikation, die beide Applikationen unterstützt, und vollständig in den Web-Browser integrierte Applets.
  • umfassende PC-Konnektivität, Datensynchronisierung und Dateiformatumwandlung.
  • Austausch von Kontakt- und Termindaten mit anderen drahtlosen Informationsgeräten per Infrarotverbindung.
  • Unterstützung von Farb-Displays.
  • Verbesserungen in der Architektur, um die Anpaßbarkeit der Benutzergeräte während ihrer Lebensdauer sicherzustellen, und Drittentwicklern noch mehr Möglichkeiten bieten.

"Symbian hat sich nicht nur auf die Einfachheit der Bedienung konzentriert, sondern auch eine 30-prozentigeige Leistungssteigerung herbeigeführt", so Christensen.

Die neuen Software Development Kits (SDKs) für die EPOC-Technologie von Symbian wurden den weltweiten Entwicklern vor kurzem auf der ersten Entwicklerkonferenz von Symbian vorgestellt. Die SDKs für C++, Java, OPL und die Konnektivität auf PC-Basis sowie die Entwicklung der Datensynchronisierung soll nie dagewesene Entwicklerflexibilität bieten und sind jetzt kostenlos erhältlich. EPOC World, die Supportorganisation von Symbian für Entwickler, hat außerdem ein neues Sortiment von Supportpaketen für Entwickler entwickelt, die für deren Anforderungen maßgeschneidert sein sollen.

Symbian besitzt, lizenziert, entwickelt und unterstützt die Plattform EPOC. Die Firma gehört Ericsson, Matsushita, Motorola, Nokia und Psion.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (nur für Prime-Mitglieder)
  3. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

Folgen Sie uns
       


Nintendo E3 2018 Direct - Golem.de Live

Wir zeigen uns enttäuscht von fehlenden Infos zu Metroid 4, erfreut vom neuen Super Smash und entzückt vom neuen Fire Emblem.

Nintendo E3 2018 Direct - Golem.de Live Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

    •  /