Abo
  • Services:
Anzeige

Vier Jahre Haft ohne Bewährung für Softwarepirat

Anzeige

Gehe nicht über Los...
Gehe nicht über Los...
Nach 16 Verhandlungstagen hat das Landgericht Aachen den 39jährigen Texaner John S. heute wegen der Einfuhr raubkopierter Software zu vier Jahren Haft ohne Bewährung verurteilt. Damit kamen die Richter dem Antrag der Staatsanwaltschaft entgegen, die für den Angeklagten mit sechs Jahren mehr als das Höchststrafmaß gefordert hatte. Die Verteidigung hatte dagegen auf Freispruch plädiert.

Während des Prozesses, der Ende April begonnen hatte, wurden mehrere Sachverständigen-Gutachten und Zeugenaussagen gehört sowie zahlreiche Beweisstücke geprüft. Wegen der Dimension des Falles mit über 600.000 beschlagnahmten illegalen Produkten und einer Schadenshöhe von rund 120 Millionen Mark erließen die Richter eine Freiheitsstrafe, wie sie in Deutschland für ein Delikt aus dem Bereich Software-Piraterie noch nie zuvor vergeben wurde.

John S. bestritt bis zuletzt alle gegen ihn vorgebrachten Anklagepunkte und machte während der Verhandlungstage von seinem Aussageverweigerungsrecht Gebrauch.

In der Urteilsbegründung erklärte der vorsitzende Richter, daß in diesem Verfahren nur die in Deutschland anhängigen Delikte von S. verhandelt wurde und daher nicht das volle Strafmaß verhängt wurde.

Im Juli letzten Jahres war S. wegen des Verdachts auf organisierten Handel mit illegaler Software nahe der deutsch-niederländischen Grenze festgenommen worden. Die ermittelnden Behörden stellten damals in einem LKW und verschiedenen Lagerhallen im Raum Köln/Aachen mehrere hunderttausend CD-ROMs, Handbücher, Registrierkarten, Diskettenlabels und Echtheitszertifikate im Wert von insgesamt rund 120 Millionen Mark sicher. S. ließ die gefälschte Software in England produzieren und beabsichtigte, sie über die Niederlande auf den deutschen Markt zu bringen.

"Der Fall S. ist für uns in vieler Hinsicht einmalig - man bedenke die Menge der gefälschten Produkte, die Schadenssumme und die professionell organisierte Vorgehensweise des Drahtziehers", kommentiert Rudolf Gallist, Geschäftsführer Microsoft, die Urteilsverkündung.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. Lufthansa Global Business Services GmbH, Frankfurt am Main
  2. Bosch Service Solutions Magdeburg GmbH, Magdeburg
  3. ROHDE & SCHWARZ SIT GmbH, Stuttgart
  4. Software & Support Media GmbH, Berlin


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan Blu-ray 9,97€, Deadpool Blu-ray 8,97€, Fifty Shades of Grey Blu-ray 11,97€)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       

  1. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  2. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  3. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  4. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen

  5. Telekom-Chef

    "Sorry! Da ist mir der Gaul durchgegangen"

  6. WD20SPZX

    Auch Western Digital bringt flache 2-TByte-HDD

  7. Metal Gear Survive im Test

    Himmelfahrtskommando ohne Solid Snake

  8. Cloud IoT Core

    Googles Cloud verwaltet weltweit IoT-Anlagen

  9. Schweden

    Netzbetreiber bietet 10 GBit/s für 45 Euro

  10. Reverse Engineering

    Das Xiaomi-Ökosystem vom Hersteller befreien



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Lebensmittel-Lieferservices: Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
Lebensmittel-Lieferservices
Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
  1. Amazon Go Sechs weitere kassenlose Supermärkte geplant
  2. Kassenloser Supermarkt Technikfehler bei Amazon Go
  3. Amazon Go Kassenloser Supermarkt öffnet

Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Raven Ridge rockt
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test
Raven Ridge rockt
  1. Smach Z PC-Handheld nutzt Ryzen V1000
  2. Ryzen V1000 und Epyc 3000 AMD bringt Zen-Architektur für den Embedded-Markt
  3. Raven Ridge AMD verschickt CPUs für UEFI-Update

  1. Re: Aendert sich der Azimut von Start zu Start ?

    FreierLukas | 19:52

  2. Re: kann ich demnächst meine Notdurft auch in der...

    deutscher_michel | 19:52

  3. Re: SMR klackert

    Poison Nuke | 19:51

  4. Re: Die Xiaomi-App übermittelt den Standort

    logged_in | 19:46

  5. Re: Geht heute schon Ohne CLoud

    Neuro-Chef | 19:46


  1. 17:17

  2. 16:50

  3. 16:05

  4. 15:45

  5. 15:24

  6. 14:47

  7. 14:10

  8. 13:49


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel