Abo
  • Services:

Internet-Zugang über das D1-Netz

Artikel veröffentlicht am ,

UUnet, ein Tochterunternehmen der Telefongesellschaft MCI Worldcom, bietet nun die mobile Einwahl ins Internet über das D1-Netz der Telekom an.

Stellenmarkt
  1. Randstad Deutschland GmbH & Co. KG, Ratzeburg
  2. Alfred Kärcher SE & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart

Über die Kurzwahl 0171 / 40900 kann jeder UUnet-Kunde eine Internetverbindung über sein D1-Handy aufbauen. Der Preis für die Telefonverbindung liegt derzeit bei DM 0,68 (Sunshine-Zeit: Montag bis Freitag 7.00 - 20.00 Uhr ) und DM 0,39 pro Minute in der Nacht.

Ab der zehnten Minute gibt es 30 Prozent Rabatt auf die folgenden Minuten.

Für Besitzer einer D2-Karte steht dieser Service bereits seit einiger Zeit zur Verfügung und wird auch von verschiedenen anderen Anbieter ermöglicht.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 83,90€ + Versand
  2. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)

Folgen Sie uns
       


Shift 6m - Hands on (Cebit 2018)

Der Hersteller beschreibt das neue Shift 6M als nachhaltig und Highend - wir haben es uns auf der Cebit 2018 angesehen.

Shift 6m - Hands on (Cebit 2018) Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /