Abo
  • Services:

TwinMagic - erstes Dual Celeron Board von QDI

Artikel veröffentlicht am ,

TwinMagic von QDI
TwinMagic von QDI
Nachdem Motherboard-Hersteller ABIT am letzten Maitag das erste Dual Celeron Board angekündigt hatte, hat sich Hersteller Legend QDI nicht lumpen lassen und auf der Computex in Taiwan seinerseits ein weiteres "erstes Dual Celeron Motherboard" vorgestellt. TwinMagic , so der Name des QDI Dual Celeron Motherboards, faßt ebenso wie das ABIT BP6 ein bis zwei preiswerte Intel Celeron-Prozessoren im PPGA 370 Gehäuse.

Stellenmarkt
  1. Deloitte, verschiedene Standorte
  2. Bayerisches Landesamt für Steuern, München

Mit einem 66/100 MHz Front-Side-Bus, einer CPU Core Voltage von 1,3 bis 3,5 V, QDI FlashROM Protection gegen ungewolltes Überschreiben des BIOS und einigen QDI BIOS-Features für Sicherheit und Powermanagement richtet sich TwinMagic laut QDI hauptsächlich an Heimanwender und kleinere bis mittlere Büros, die für wenig Geld mehr Leistung für Server und Desktops benötigen.

Wie alle Dual- oder Multiprozessor-Lösungen ist TwinMagic nur dann sinnvoll einzusetzen, wenn es in Verbindung mit Multithreading-Betriebssystemen wie z.B. Windows NT, Windows 2000, Linux oder BeOS eingesetzt wird. Einen konkreten Preis nannte QDI noch nicht, das Board soll jedoch in Kürze erhältlich sein.

Kommentar:
Da es nun mit ABIT und QDI schon zwei Anbieter von preiswerten Dual Celeron Motheboards gibt, dürfte es nicht mehr lange dauern, bis sich deratige Systeme auch im Heimbereich eingebürgert haben - spätestens wenn Windows 2000 auf den Markt kommt, werden sich Multiprozessorsysteme durchsetzen, bieten doch zwei günstige Prozessoren oft eine bessere Leistung als ein sündhaft teurer, hochgetakteter Prozessor.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (nur für Prime-Mitglieder)

Folgen Sie uns
       


Byton K-Byte - Bericht

Byton stellt in China den K-Byte vor.

Byton K-Byte - Bericht Video aufrufen
Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

    •  /