• IT-Karriere:
  • Services:

TwinMagic - erstes Dual Celeron Board von QDI

Artikel veröffentlicht am ,

TwinMagic von QDI
TwinMagic von QDI
Nachdem Motherboard-Hersteller ABIT am letzten Maitag das erste Dual Celeron Board angekündigt hatte, hat sich Hersteller Legend QDI nicht lumpen lassen und auf der Computex in Taiwan seinerseits ein weiteres "erstes Dual Celeron Motherboard" vorgestellt. TwinMagic , so der Name des QDI Dual Celeron Motherboards, faßt ebenso wie das ABIT BP6 ein bis zwei preiswerte Intel Celeron-Prozessoren im PPGA 370 Gehäuse.

Stellenmarkt
  1. karriere tutor GmbH, deutschlandweit (Home-Office)
  2. über grinnberg GmbH, Darmstadt

Mit einem 66/100 MHz Front-Side-Bus, einer CPU Core Voltage von 1,3 bis 3,5 V, QDI FlashROM Protection gegen ungewolltes Überschreiben des BIOS und einigen QDI BIOS-Features für Sicherheit und Powermanagement richtet sich TwinMagic laut QDI hauptsächlich an Heimanwender und kleinere bis mittlere Büros, die für wenig Geld mehr Leistung für Server und Desktops benötigen.

Wie alle Dual- oder Multiprozessor-Lösungen ist TwinMagic nur dann sinnvoll einzusetzen, wenn es in Verbindung mit Multithreading-Betriebssystemen wie z.B. Windows NT, Windows 2000, Linux oder BeOS eingesetzt wird. Einen konkreten Preis nannte QDI noch nicht, das Board soll jedoch in Kürze erhältlich sein.

Kommentar:
Da es nun mit ABIT und QDI schon zwei Anbieter von preiswerten Dual Celeron Motheboards gibt, dürfte es nicht mehr lange dauern, bis sich deratige Systeme auch im Heimbereich eingebürgert haben - spätestens wenn Windows 2000 auf den Markt kommt, werden sich Multiprozessorsysteme durchsetzen, bieten doch zwei günstige Prozessoren oft eine bessere Leistung als ein sündhaft teurer, hochgetakteter Prozessor.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

Folgen Sie uns
       


Surface Duo - Fazit

Das Surface Duo ist Microsofts erstes Smartphone seit Jahren - und ein ungewöhnliches dazu. Allerdings ist das Gerät in Deutschland viel zu teuer.

Surface Duo - Fazit Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /