Abo
  • Services:
Anzeige

Poser 4 - Menschen erschaffen im Rechner

Anzeige

Poser 4: Lara für jeden?
Poser 4: Lara für jeden?
Mit der vierten Version des 3D-Modelling-Programms Poser bietet MetaCreations gleich ein ganzes Dutzend neuer Feautures, allen voran die Möglichkeit, Kleider und Aussehen der kreierten menschlichen Figuren zu verändern. Poser 4 soll mit seiner intuitiven Benutzerführung auch Neueinsteigern schnell das Erschaffen von Charakteren und deren Animation ermöglichen. Gerenderte Voransichten mit Schatten und Texturen sollen sofortiges Überprüfen der Szene ermöglichen. Mit neuer professioneller Licht- und Kameraführung sowie einer Tonspur für Lippensynchronisation sollen die erstellten Einzelbilder oder Filme selbst zum Einsatz für Videoproduktionen, Achritekturmodelle und Computerspiele eignen.

Neue Features von Poser 4 sind:

  • Umfrangreiche Auswahl an Kleidungsstücken und Haaren:
    Oberteile, Hosen, Röcke, Schuhe und Hüte, die sich bei Animation nach den Körperbewegungen richten sollen.
  • Bearbeiten der Figuren durch Deformer:
    Magnet- und Wellendeformer ermöglichen Strecken, Knautschen und Biegen von Körper- und Gesichtsoberflächen.
  • Sketch Designer für handgemalte Texturen:
    "Natural Media" Renderingeffekte verleihen Poser-Figuren das Aussehen handgemalter Kunst.
  • Webkompatibilität:
    Innerhalb des Posers können Texturen, Props oder "Morph Targets" aus der Poser Community aus dem Internet geladen werden und Poser-Figuren ins internettaugliche Meta-Stream 3D-Format exportieren.
  • Verbesserte Texturkontrolle mit Transparenz und Reflektionen.
  • Verbesserte und neue 3D Figuren:
    Detailliertere und somit realistischere menschliche und tierische Modelle, zu denen nun auch ein Baby und ein junges Mädchen zählen. Dazu gibt es alle Modelle zusätzlich in Niedrigauflösung und für Science Fiction Fans gibt es noch drei detaillierte Roboter-Modelle dazu.
  • Tools zur individuellen Modellerstellung:
    Die Auswahl, Gruppierung von Polygonen und eine hierarchische Selektion erlauben den Import von 3D-Geometrien wie z.B. Körperteile in andere Figuren, um so neue Figuren mitr inverser Kinematik zu erschaffen, ohne zusätzliche Programme einsetzen zu müssen.

Poser 4 wird in der englischen Fassung für Windows 9x/NT und PowerPC ab Ende Juni 1999 für 499 DM erhältlich sein, die deutsche Version folgt ab Ende Juli, wird aber ganze 100 Mark mehr kosten. Besitzer der englischen Poser 4 Version können für 100 DM auf die deutsche Version upgraden. Ein Update für Poser 3 ist für 299 DM möglich.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Köln
  2. Medienwerft GmbH, Hamburg
  3. InoNet Computer GmbH, Oberhaching
  4. über Dr. Heimeier & Partner, Management- und Personalberatung GmbH, Stuttgart


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 237,90€ + 5,99€ Versand bei Alternate.de
  2. 59,90€

Folgen Sie uns
       

  1. Glasfaser

    M-net schließt weitere 75.000 Haushalte an

  2. Pwned Passwords

    Troy Hunt veröffentlicht eine halbe Milliarde Passworthashes

  3. Smach Z

    PC-Handheld nutzt Ryzen V1000

  4. Staatstrojaner und Quick-Freeze

    Österreich verschärft frühere Überwachungspläne

  5. Allensbach-Studie

    Altersvorsorge selbständiger IT-Experten ist sehr solide

  6. Maschinelles Lernen

    Biometrisches Captcha nutzt Sprache und Bild

  7. Gigabit

    Swisscom führt neue Mobilfunkgeneration 5G schon 2018 ein

  8. Bpfilter

    Linux-Kernel könnte weitere Firewall-Technik bekommen

  9. Media Broadcast

    Freenet TV kommt auch über Satellit

  10. Blizzard

    Update und Turnier für Warcraft 3 angekündigt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Lebensmittel-Lieferservices: Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
Lebensmittel-Lieferservices
Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
  1. Kassenloser Supermarkt Technikfehler bei Amazon Go
  2. Amazon Go Kassenloser Supermarkt öffnet
  3. ThinQ LG fährt voll auf künstliche Intelligenz ab

Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Raven Ridge rockt
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test
Raven Ridge rockt
  1. Ryzen V1000 und Epyc 3000 AMD bringt Zen-Architektur für den Embedded-Markt
  2. Raven Ridge AMD verschickt CPUs für UEFI-Update
  3. Krypto-Mining AMDs Threadripper schürft effizient Monero

Razer Kiyo und Seiren X im Test: Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
Razer Kiyo und Seiren X im Test
Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  1. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  2. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet
  3. Razer Akku- und kabellose Spielemaus Mamba Hyperflux vorgestellt

  1. Re: Samsung liefert ja auch nur Hardware

    euroregistrar | 18:03

  2. Vehicle to Grid funktioniert nicht

    pointX | 18:00

  3. Re: am interessantesten ist folgender satz:

    a user | 17:59

  4. Re: Es wird Zeit für WC4

    ArcherV | 17:58

  5. Re: Meine Ansicht zu dem Ganzen:

    tangonuevo | 17:58


  1. 18:09

  2. 18:00

  3. 17:45

  4. 17:37

  5. 17:02

  6. 16:25

  7. 16:15

  8. 15:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel