• IT-Karriere:
  • Services:

Notebookgrafikchip von S3

Artikel veröffentlicht am ,

Heute wird S3 zwei neue Modelle des Savage4 Grafikchips vorstellen, die speziell auf die Anforderungen von Notebooks zugeschnitten sind, wie CNet berichtet. Die neuen Grafikchips heißen Savage/MX und Savage/IX und sollen trotz stromsparenden Designs eine ansprechende 3D Grafikleistung bieten. Während der Savage/MX mit 4 MByte für 42 US-Dollar pro 1000 Stück daherkommt, gibt es den leistungsfähigeren Savage/IX gleich in drei verschiedenen Versionen: Mit 4, 8 oder 16 MByte für 49, 56 bzw. 68 US-Dollar.

Stellenmarkt
  1. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  2. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe

Nachdem S3 es geschafft hat, mit seinen Grafikchips erfolgreich in den Desktopmarkt zurückzukehren, versucht sich das Unternehmen nun am Notebook-Markt gegen starke Konkurrenten wie NeoMagic und ATI durchzusetzen. Mit den Features des Savage4 und vor allem auch der zu erwartenden Untersützung von Systemherstellern dürfte S3 recht gute Chancen haben, sich ein Stück vom Notebook-Kuchen abzuschneiden.

Die steigende Konkurrenz unter den Grafikchipherstellern dürfte die Integration von leistungsfähiger, preiswerter 3D-Grafik in Notebooks deutlich beschleunigen, worüber sich am wohl am meisten diejenigen freuen werden, die auch unterwegs nicht auf 3D-Actionspiele verzichten möchten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 16,99€
  2. (u. a. Star Wars: The Force Unleashed - Ultimate Sith Edition für 4,20€, Star Wars: Knights of...
  3. 31,99€

Folgen Sie uns
       


    •  /