• IT-Karriere:
  • Services:

WildTangent: 3D-Grafik und Sound für Webseiten

Artikel veröffentlicht am ,

WildTangents Truckdemo
WildTangents Truckdemo
Die Redmonder Firma WildTangent ermöglicht Entwicklern jetzt erstmals, aus dem Webbrowser auf die komplette Bandbreite von DirectX-Funktionen zuzugreifen und so recht ansprechende und unterhaltende Webinhalte zu schaffen. Neben Spielen sind dank WildTangents "Web Driver" Echtzeit-Webanwendungen wie beispielsweise grafische Börsenticker mit Diagrammen denkbar. Nötig soll dazu nur etwas JavaScript, VisualBasic oder Java-Code sein, kombiniert mit WildTangents Web Driver.

Stellenmarkt
  1. IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit, Nürnberg
  2. Auswärtiges Amt, Bonn, Berlin

Der mit unter 300 KByte recht kleine WildTangent Web Driver ist zwar noch nicht ganz fertig, eine Beta-Version steht jedoch schon zum Testen bereit - zudem werden die ersten 20.000 schnellentschlossenen Entwickler in das Beta-Programm aufgenommen und erhalten das WildTangent SDK.

WildTangent wurde von Alex St. John, einem illustren und ehemaligen Microsoft-Mitarbeiter gegründet, der die Multimedia-Schnittstelle DirectX mitentwickelt hat.

Kommentar:
In einem ersten Test lief der Beta-Treiber mit den Web Driver Demos zwar selbst unter einem Pentium III mit Voodoo3 Karte noch recht langsam, doch die Möglichkeiten die sich daraus erschließen sind beachtlich. Die Zeit der einfachen Webspiele dürfte damit bald vorbei sein und Intel wird endlich doch einen Grund haben, den Pentium III als die Internet-Plattform zu bezeichnen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€
  2. 16,49€
  3. 7,99€

Folgen Sie uns
       


    •  /