• IT-Karriere:
  • Services:

Auch AMD will Billigst-Prozessor bauen

Artikel veröffentlicht am ,

Nachdem durchdrang, daß Intel mit dem Timna einen hochintegrieten Low-End-Chip entwicklet, berichtet nun Cnet unter Berufung auf Alan Au, Director of Sales, Greater China, bei AMD, daß auch AMD in diesem Bereich aktiv werden könnte. Laut Au hänge es vom Markt ab, ob man einen entsprechend abgespecketen Chip produzieren werde.

Stellenmarkt
  1. Alexander Binzel Schweisstechnik GmbH & Co. KG, Buseck
  2. Technische Universität Berlin, Berlin

Der kleine AMD Prozessor soll insbesondere im Bereich von TV-Set-Top-Boxen und Low-Budget-PCs eingesetzt werden. Der Kampf um Marktanteile dürfte sich nun auch in diesem Segment zuspitzen, war bisher doch Cyrix der einzige der konkurrierenden Prozessorhersteller, die mit dem MediaGX einen solchen Chip im Angebot hatten.

Allerdings wird die Luft für PCs in den unteren Preisregionen immer dünner und insbesondere AMD hat mit den geringer werdenden Margen bei preiswerten Prozessoren zu kämpfen. Schließlich kann Intel die Preise fast nach Belieben diktieren, hat AMD doch den Anspruch im Schnitt 25 Prozent darunter zu liegen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 31,99€
  2. 16,99€

Folgen Sie uns
       


    •  /