• IT-Karriere:
  • Services:

Internet: Kommt der PC zum Null-Tarif?

Artikel veröffentlicht am ,

Der Siegeszug des Internets wird auch in Deutschland die Subventionierung von Computern vorantreiben und so wird es in Deutschland "künftig kostenlose PC geben", prognostiziert Manfred Barth, Sprecher der Internet-Firma 1&1, in einem Gespräch mit dem Hamburger Wirtschaftsmagazin Geldidee.

Stellenmarkt
  1. über InterSearch Personalberatung GmbH & Co. KG, Großraum Berlin / Brandenburg
  2. parfuemerie.de beauty alliance GmbH & Co. KG, Bielefeld

Es sei wohl nur noch eine Frage der Zeit, wann die ersten Online-Dienste oder virtuellen Warenhäuser ihren Kunden die Hardware frei Haus lieferten. Dabei sei die Subventionierung von Computern vergleichbar der in der Telekommunikation. Dort erhalten Kunden, die sich für einen Provider entscheiden, ihr Handy häufig zum Symbolpreis von ein paar Mark oder sogar geschenkt.

Bereits heute bietet 1&1 Kunden, die sich zwei Jahre vertraglich binden, die Hardware günstiger an als im Handel. Aber man plant bereits, das Angebot nachzubessern. "Die vergünstigten PC werden noch leistungsfähiger, die Vertragszeiten auf zwölf Monate verkürzt", zitiert Geldidee den 1&1 Firmensprecher Barth.

"Wenn es uns gelingt, unsere Kosten für die Hardware etwa durch Werbung zu finanzieren, werden wir darüber nachdenken, die PCs auch zu verschenken."

Kürzlich hatte das US-Unternehmen Free-PC über das Internet 10000 Compaq "Presario" zum Nulltarif angeboten. Das Angebot war jedoch an die Bedingung geknüpft, daß die Kunden dezidiert Auskunft über private Lebensgewohnheiten geben. Die Informationen werden ausgewertet und anschließend an Unternehmen verkauft, die dann zielgenau Produktwerbung auf die Web-Seiten der Internet-Nutzer einspielen können.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 10,99€
  2. (u. a. Metal Gear Solid V: The Definitive Experience für 6,75€, Spiritfarer für 15,99€, Rock...

Folgen Sie uns
       


Outriders angespielt

Im Video stellt Golem.de das von People Can Fly entwickelte Actionspiel Outriders vor.

Outriders angespielt Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /