Abo
  • Services:
Anzeige

Postbriefe überall und jederzeit empfangen

Anzeige

Mit smartPost vom Unified-Messaging-Dienst smartmessage.de soll der Computer bald zum "Weltweiten Briefkasten" werden, mit dem man von überall her seine Postbriefe empfangen und lesen kann. Egal ob man nun im Urlaub in Australien oder zum Business-Meeting in New York befindet und ob es sich dabei um eine Ansichtskarte von der Mutter oder den Vorvertrag des Geschäftspartners handel, die Post kommt an.

Der smartmessage Kunde erhält dazu eine persönliche Postadresse beim smartmessage Business-Center. Die eingehende Post wird unter Wahrung des Postgeheimnisses eingescannt und als Pdf-Datei an die persönliche smartBox versendet. Die Nachrichten können dann weltweit von jedem Computer mit Internetzugang abgerufen und auch beantwortet werden.

Anmeldungen zum Pilottest werden ab sofort auf der Website www.smartmessage.de entgegengenommen.

Smartmessage.de ist einer der ersten vollständig Internet-basierten weltweiten Unified-Messaging-Dienste und bietet Anrufbeantworter, Faxempfang und -versand, E-Mail, SMS Nachrichten und mit smartPost nun auch den Empfang und Versand von Postbriefen.

Kommentar:
Für Vielreisende ist smartPost eine interessante Sache, doch nicht jedem wird es schmecken, daß ein Fremder die Business-Post öffnet einscannt und bearbeitet. Es dürfte kaum vermeidbar sein, daß jemand dabei mitliest - und sei es aus Versehen. Andererseits kann gleiches auch bei Briefpost passieren, die den traditionellen Weg in den herkömmlichen Briefkasten geht, dazu braucht es nur etwas Wasserdampf - dann handelt es sich jedoch bestimmt um kein Versehen mehr...


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bundesamt für Verfassungsschutz, Köln
  2. thyssenkrupp AG, Essen
  3. T-Systems International GmbH, Wolfsburg
  4. Gebr. Heller Maschinenfabrik GmbH, Nürtingen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,99€
  2. 25,99€
  3. 20,00€

Folgen Sie uns
       

  1. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  2. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedated

  3. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  4. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  5. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  6. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  7. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  8. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  9. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust

  10. Open Source Projekt

    Oracle will Java EE abgeben



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

  1. Re: Upgrade Prozedere

    marcel151 | 13:21

  2. Ich bin für die zwangsweise Verlegung der Leitungen.

    Spaghetticode | 13:19

  3. Re: so ein akku auto ist auch nicht gerade co2 frei

    thinksimple | 13:19

  4. Re: Die Präposition "in" vor einer Jahreszahl ist...

    Spiritogre | 13:17

  5. So wird das nichts!

    AllDayPiano | 13:15


  1. 12:42

  2. 11:59

  3. 11:21

  4. 17:56

  5. 16:20

  6. 15:30

  7. 15:07

  8. 14:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel