• IT-Karriere:
  • Services:

Zahl gelegentlicher Computerspieler wächst

Artikel veröffentlicht am ,

Laut einer Umfrage des Spielemagazins GameStar unter 35 führenden Spielexeperten soll der Anteil an gelegentlichen Computerspielern unter den Nutzern von PC-Spiele-Software wird bis zum Jahr 2001 auf 71 Prozent steigen. Regelmäßige oder "Hardcore"-Computerspieler sollen dann nur noch einen Anteil von 29 Prozent besitzen. Gegenwärtig liegt die Zahl dieser Nutzer bei etwa 50 Prozent, so GameStar.

Stellenmarkt
  1. CONSILIO GmbH, München, Walldorf, Ratingen
  2. BSH Hausgeräte GmbH, Giengen

Reinen Internet-Spielen räumen die Experten für 2001 nur ein Fünftel der Gesamtspielzeit ein, während für herkömmliche Spielesoftware rund 80 Prozent der Spielzeit eingesetzt werden, berichtet GameStar. Das aussichtsreichste Genre soll den Spiele-Designern zufolge "Echtzeit-Strategie" sein. Auch "3D-Action"- und "Strategie"-Spiele bleiben beliebt. "Action-Adventures" und "Rollenspiele" werden bis zum Jahr 2001 in der Gunst der PC-Spieler etwas zurückfallen, so die Prognose.

Aufgrund ihrer Spezialchips werde die Sony Playstation 2 bei ihrem Erscheinen im kommenden Jahr hinsichtlich der Grafik-Leistung den PC überholen, glauben die Spiele-Experten. Gleichzeitig räumt die Mehrzahl der Befragten den High-End-PCs jedoch ein weiterhin hohes Entwicklungspotential ein, so daß diese schon im Jahr 2001 den Playstations wiederum in ihrer Leistungsfähigkeit überlegen sein sollen.

Zu den befragten Spieleexperten zählen Größen wie Sid Meier (Firaxis), Chris und Erin Roberts (Digital Anvil), Torsten Hess (BlueByte) und Peter Molyneux (Lionhead Studios).

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 1.199€ (Bestpreis)
  2. (u. a. Apple MacBook Air M1 13,3 Zoll 8GB 256GB SSD 7-Core GPU für 999€, Apple AirPods Pro für...
  3. (u. a. State of Mind für 2,50€, Animal Doctor für 11,99€, Where the Water Tastes Like Wine...
  4. (u. a. Avengers: Endgame (4K-UHD) für 21,45€, Captain Marvel (Blu-ray) für 11,49€, Thor: Tag...

Folgen Sie uns
       


Zoom Escaper ausprobiert

Der Zoom Escaper ist eine Möglichkeit, sich aus Videokonferenzen zu schummeln. Wir haben ihn ausprobiert.

Zoom Escaper ausprobiert Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /