• IT-Karriere:
  • Services:

Kaffeeröster Tchibo verkauft Handy

Artikel veröffentlicht am ,

Kaffee-Handy
Kaffee-Handy
Zwischen Kaffee, Kuche und anderen nützlichen Utensilien kann man bei Tchibo nun auch Handys erstehen. Mitverantwortlich für den Deal ist Medion, die sich schon für die PCs in den Aldi-Regalen verantwortlich zeichneten.

Stellenmarkt
  1. Radio NRJ GmbH, Berlin
  2. Webasto Group, Stockdorf bei München

Die Mobiltelefone vom Typ Philips-Savvy sind ab sofort in einhundert ausgewählten Filialen für 249,- DM erhältlich. Im Preis inbegriffen ist ein D1- oder D2-Vertrag über Mobilcom sowie ein Startguthaben von satten 330,- DM. Die Vertragsmindestlaufzeit beträgt 24 Monate, die monatliche Grundgebühr liegt bei 29,25 DM, die einmalige Anschlußgebühr bei 49,- DM.

Die Gesprächsminute innerhalb einer frei wählbaren Stadt werden bei dem Angebot mit 29 Pfennig abgerechnet, Gespräche ins Festnetz kosten je nach Tageszeit 99 bzw. 39 Pfennig. Telefoniert man im eigenen Netz werden 69 bzw. 39 Pfennig abgerechnet.

Das Handy soll bis zu 4 Stunden Gesprächszeit und bis zu 250 Stunden Bereitschaftszeit mit dem Standardakku bieten, wiegt inklusive diesem Standardakku 140 g. Rufumleitung, Mailbox, Rufnummern-Anzeige, Biorhythmuskalender und Bereitstellung zum International Roaming sind kostenlos.

Zudem wurden gestern Gerüchte laut, daß Aldi zusammen mir Viag Intercom oder RSL.com ein Handy mit Prepaid-Karte für 179,- DM anbieten. Als Datum wird für diese Angebot aber erst der August gehandelt wobei die Pressestellen von Viag-Interkom und RSL.com die Zusammenarbeit mit Aldi dementierten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 20,49€
  2. 7,99€
  3. 34,99€
  4. 19,99€ bei Steam (bis 24. September)

Folgen Sie uns
       


IT-Freelancer: Der kürzeste Pfad zum nächsten Projekt
IT-Freelancer
Der kürzeste Pfad zum nächsten Projekt

Die Nachfrage nach IT-Freelancern ist groß - die Konkurrenz aber auch. Der nächste Auftrag kommt meist aus dem eigenen Netzwerk oder von Vermittlern. Doch wie findet man den passenden Mix?
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. Selbstständiger Sysadmin "Jetzt fehlen nur noch die Aufträge"

Todesfall: Citrix-Sicherheitslücke ermöglichte Angriff auf Krankenhaus
Todesfall
Citrix-Sicherheitslücke ermöglichte Angriff auf Krankenhaus

Ein Ransomware-Angriff auf die Uniklinik Düsseldorf, der zu einem Todesfall führte, erfolgte über die "Shitrix" genannte Lücke in Citrix-Geräten

  1. Datenleck Citrix informiert Betroffene über einen Hack vor einem Jahr
  2. Shitrix Das Citrix-Desaster
  3. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

Stellenanzeige: Golem.de sucht CvD (m/w/d)
Stellenanzeige
Golem.de sucht CvD (m/w/d)

Du bist News-Junkie, Techie, Organisationstalent und brennst für den Onlinejournalismus? Dann unterstütze die Redaktion von Golem.de als CvD.

  1. Stellenanzeige Golem.de sucht Verstärkung für die Redaktion
  2. Shifoo Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform
  3. In eigener Sache Die 24-kernige Golem Workstation ist da

    •  /