Abo
  • Services:

SuSE startet Business Partner Programm

Artikel veröffentlicht am ,

Ab dem 26 Mai 1999 bietet die SuSE GmbH ein weltweites Kooperationsprogramm für Linux Systemhäuser und Systemintegratoren an, um das steigende Interesse an Linux weiter zu fördern.

Stellenmarkt
  1. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  2. Lidl Digital, Leingarten

Da der wachstumsstarke Markt für Linux Dienstleistungen eine immer größere Nachfrage nach qualifizierte IT Systemanbietern generiert, will die SuSE GmbH die steigende Nachfrage mit einem starken, weltweiten Partnernetz decken. Durch ein Spektrum an Dienstleistungen, Information und Wissenstransfer sollen SuSE Business Partner einen deutlichen Marktvorteil gegenüber der Konkurrenz gewinnen.

"Auch die CeBiT 99 hat unsere Strategie, Partnerschaften einzugehen noch einmal bestärkt", so Geschäftsführer Roland Dyroff. "Nach intensiven Vorbereitungen und Aufbau der notwendigen Infrastruktur eröffnet SuSE für und mit den Partnern dieses Kooperationsprogramm."

Die SuSE GmbH mit Sitz in Nürnberg ist mit über 120 Mitarbeitern weltweit und rund 20 Mio. DM Umsatz in 1998 Europas eines der führenden Linux Systemhäuser. Neben der eigenen Linux-Distribution, SuSE Linux, vertreibt das Unternehmen kommerzielle Software für Linux und stellt Businesskunden Hardware und Dienstleistungen zur Verfügung.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (nur für Prime-Mitglieder)
  2. 4,25€

Folgen Sie uns
       


Asus ROG Phone - Hands On auf der Computex 2018

Das ROG ist ein interessantes Konzept, das sich schon beim an Gamer gerichteten Design von anderen Telefonen unterscheidet. Außergewöhnlich sind die vielen Zubehörteile: darunter ein Handheld-Adapter, ein Desktop-Dock, ein Anstecklüfter und ein Controllermodul. Wir haben es uns angeschaut.

Asus ROG Phone - Hands On auf der Computex 2018 Video aufrufen
Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. ID Buzz und Crozz Volkswagen will Elektroautos in den USA bauen
  2. PFO Pininfarina plant Elektrosupersportwagen mit 400 km/h
  3. Einride Holzlaster T-Log fährt im Wald elektrisch und autonom

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Künstliche Intelligenz Vages wagen
  2. KI Mit Machine Learning neue chemische Reaktionen herausfinden
  3. Elon Musk und Deepmind-Gründer Keine Maschine soll über menschliches Leben entscheiden

    •  /