• IT-Karriere:
  • Services:

Internet: Für Journalisten wichtige Info-Quelle

Artikel veröffentlicht am ,

Im Rahmen einer Internet-Umfrage ermittelte die dpa-Tochter News Aktuell, daß mehr als zwei Drittel der befragten Wirtschaftsjournalisten Online-Medien als wichtige Informationsquelle ansehen.

Stellenmarkt
  1. über Hays AG, Berlin
  2. Schaeffler Automotive Buehl GmbH & Co. KG, Bühl

Befragt wurden 450 Fachjournalisten. Zwei Drittel benutzen das Internet, um an Presseinformationen von Firmen zu gelangen und 63 Prozent lassen sich diese Pressemitteilungen gleich per E-Mail zusenden.

Beliebteste Anlaufstelle für Journalisten sind Suchmaschinen, gefolgt vom direkten Zugriff auf die jeweiligen Unternehmensseiten.

Knapp die Mehrheit (56 Prozent) der Journalisten wünscht keine passwortgeschützten Bereiche, in denen Presseinfos abgelegt werden - der Zugriff dauere durch das Beantragungsverfahren zu lange. Firmen, die so ihre Pressemitteilungen geheimhalten wollen, laufen Gefahr, daß sie nicht beachtet werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

Folgen Sie uns
       


Serial 1 Rush CTY - Fazit

Keine Harley, sondern ein alltagstaugliches Pedelec: das Serial 1 überzeugt im Test.

Serial 1 Rush CTY - Fazit Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /