• IT-Karriere:
  • Services:

Deutsche Verlage gründen Online-Buchshop

Artikel veröffentlicht am ,

Gleich drei große deutsche Verlage wollen zusammen mit T-Online einen neuen Internet-Buchshop aufmachen und damit im E-Commerce-Bereich tätig werden.

Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Oldenburg
  2. Hays AG, München

Der Axel Springer Verlag, von Holtzbrinck (Tagespiegel), T-Online und Weltbild haben nun die Verträge unterzeichnet und wollen www.booxtra.de schon zum 28. Juni 1999 auf den Markt bringen. Booxtra soll sich durch ein "starkes programmliches Profil", erstklassigen Kundenservice und intelligente Technik auszeichen.

Der 33jährige Dr. Klaus Driever wird Geschäftsführer von Booxtra. Er war seit Sommer 1998 in der Verlagsgruppe Weltbild für alle New-Media-Aktivitäten verantwortlich. Bei Burda und ProSieben baute er vor seiner Tätigkeit beim der Verlagsgruppe Weltbild den Online-Bereich auf. Der Firmensitz der Booxtra GmbH & Co.KG ist Augsburg.

Herr Dr. Driever hat im Gespräch mit den Golem Network News hervorgehoben, daß man sich nicht nur auf die Publikationen der beteiligten Verlage beschränken, sondern ein breites Angebot, insbesondere auch spezielle, exklusive Bücher anbieten will, die anderen Shops fehlen. Booxtra geht damit in direkte Konkurrenz mit Amazon.de, BOL.de und weiteren Konkurrenten, will sich von diesen jedoch im Service, einer besonderen, kreativeren Präsentation der Bücher und durch die schon erwähnten speziellen Angebote abheben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 39,99€ + 2,99€ Versand oder kostenlose Marktabholung
  2. 79,49€ inkl. Direktabzug
  3. (u. a. be quiet! Pure Rock Slim für 17,99€ inkl. Versand und be quiet! Pure Base 600 für 59...
  4. (u. a. Northgard für 7,99€, No Man's Sky für 14,99€, PSN Card 20 Euro [DE] - Playstation...

Folgen Sie uns
       


Cowboy 4 ausprobiert

Die urbanen Pedelecs von Cowboy liegen gut auf der Straße und sind dank neuem Motor antrittstärker.

Cowboy 4 ausprobiert Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /