• IT-Karriere:
  • Services:

Vereinigte Humanisten im Netz

Artikel veröffentlicht am ,

Der Menscheit verpflichtet
Der Menscheit verpflichtet
Der Menschheit verpflichtet sieht sich das neue Webzine Humanist.de und will einen deutschsprachigen Informationsdienst für Atheisten und Agnostiker, Freidenker und Humanisten schaffen.

Stellenmarkt
  1. BIDT Bayerisches Forschungsinstitut für Digitale Transformation, München
  2. SCHOTT AG, Mainz

Bisher gab es im deutschsprachigen Raum nur wenige verstreute Internet-Angebote, oft schwer zu finden und nur unregelmäßig aktualisiert. Aus diesem Grunde haben sich die Betreiber einiger humanistischer Webseiten zusammengeschlossen und mir dem "Humanist" ein neues Internet-Projekt ins Leben gerufen - ein zeitkritisches Webzine zum Nachdenken. Der Humanist fühlt sich der Aufklärung und der Menschheit verpflichtet, kennt keine Tabuthemen, will Fakten und Kommentare abseits des Mainstreams liefern.

Neben aktuellen Meldungen aus den Bereichen Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Religion und Kultur bietet Der Humanist unter anderem wöchentlich aktualisierten Medien-Tips, ein Internet-Archiv mit Dokumenten über die "neurophysiologischen Ursprünge von Gewalttätigkeit", ein Religionslexikon, eine historische Abhandlung über die christlichen Wurzeln des Nationalsozialismus und ausgewählte Links.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 209,92€
  2. ab 1.607,51€ auf Geizhals
  3. ab 589€ neuer Bestpreis auf Geizhals
  4. (u. a. EVGA GeForce RTX 3090 XC3 ULTRA GAMING für 1.879€)

Folgen Sie uns
       


    •  /