• IT-Karriere:
  • Services:

buecher.de geht an den Neuen Markt

Artikel veröffentlicht am ,


Börsenfieber

Der Internet-Buchversand buecher.de plant im Sommer den Gang an den Neuen Markt der Frankfurter Börse. Konsortialführer ist die WestLB Panmure. "Wir wollen im Zuge des Börsengangs international expandieren, zunächst in Österreich und der Schweiz, und unser Leistungsspektrum im Internet nachhaltig zu einer virtual community ausbauen", erklärt der Sprecher des Vorstands, Richard K. Freiherr von Rheinbaben.

Stellenmarkt
  1. Hochschule für Technik Stuttgart, Stuttgart
  2. Consors Finanz BNP Paribas, München

Seit Anfang 1998 (Start der Website im Oktober 1997) vervierzigfachten sich die Online-Bestellungen nach Angaben des Betreibers. Dementsprechend entwickelte sich der Umsatz: Nach 3 Millionen DM 1998 erwartet das Unternehmen für das laufende Jahr einen Umsatz von deutlich über 10 Millionen DM.

Im deutschen Internet werden dieses Jahr etwa hundert Millionen DM im Onlilne-Buchhandel umgesetzt. 2002 sollen es 1,2 Milliarden DM sein, prognostiziert das Marktforschungsinstitut Jupiter Communications. Der Online-Buchhandel macht dann rund 6 Prozent des Buchhandels insgesamt aus (17 Milliarden DM).

Derzeit macht buecher.de mit einer bundesweiten Insertionskampagne auf seine Leistungen und den anstehenden Börsengang aufmerksam. Dafür hat das Unternehmen Testimonials gewonnen, die als regelmäßige Kunden von buecher.de auftreten und ihre Einschätzung von Angebot und Service des Online-Anbieters in den Anzeigen abgeben.

Zu den Testimonials gehören u.a. Otto Graf Lambsdorff, André Kostolany, Hera Lind, Fritz Wepper, Nina Ruge und Thomas Berthold.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€
  2. 77,97€ (Release 19.11.)
  3. 20,49€

Folgen Sie uns
       


Geforce RTX 3080: Wir legen die Karten offen
Geforce RTX 3080
Wir legen die Karten offen

Am 16. September 2020 geht der Test der Geforce RTX 3080 online. Wir zeigen vorab, welche Grafikkarten und welche Spiele wir einsetzen werden.

  1. Ethereum-Mining Nvidias Ampere-Karten könnten Crypto-Boom auslösen
  2. Gaming Warum DLSS das bessere 8K ist
  3. Nvidia Ampere Geforce RTX 3000 verdoppeln Gaming-Leistung

Software-Entwicklung: Wenn alle aneinander vorbeireden
Software-Entwicklung
Wenn alle aneinander vorbeireden

Wenn große Software-Projekte nerven oder sogar scheitern, liegt das oft daran, dass Entwickler und Fachabteilung nicht die gleiche Sprache sprechen.
Ein Erfahrungsbericht von Boris Mayer

  1. Aus Kostengründen Tschechien schafft alle Telefonzellen ab
  2. Telekom Bis Jahresende verschwinden ISDN und analoges Festnetz
  3. Die persönliche Rufnummer Besitzer von 0700 wollen Sonderrufnummer-Status loswerden

Immortals Fenyx Rising angespielt: Göttliches Gaga-Gegenstück zu Assassin's Creed
Immortals Fenyx Rising angespielt
Göttliches Gaga-Gegenstück zu Assassin's Creed

Abenteuer im antiken Griechenland mal anders! Golem.de hat das für Dezember 2020 geplante Immortals ausprobiert und zeigt Gameplay im Video.
Von Peter Steinlechner


      •  /