Abo
  • Services:

Konferenz: Das Internet als digitale Bibliothek

Artikel veröffentlicht am ,

Auf einer internationalen Konferenz im Internet will das Institut für Rechtsinformatik der Saar-Uni alle Interessenten einladen, über Notwendigkeiten, Standards und Grenzen der Archivierung von Internet-Dokumenten zu diskutieren.

Stellenmarkt
  1. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  2. CRM Partners AG, Eschborn, München, Frankfurt am Main

Grund für die Konferenz sehen die Initiatoren vor allem in immer größeren Datenmengen und Dokumenten, die im Internet ebensoschnell erscheinen, wie sie wieder verschwinden. So betrage die Lebensdauer von einzelnen Internetseiten durchschnittlich 75 Tage, archiviert werden sie jedoch nur selten. So gehen die Informationen unter, und sind, im Gegensatz zu Büchern zukünftigen Generationen nicht mehr zugänglich.

Im Mittelpunkt der Online-Tagung, die in englischer Sprache stattfinden wird, stehen deshalb Fragen, wie eine digitale Bibliothek organisiert sein müßte und ob es notwendig ist, alle Texte zu erfassen oder nach welchen Kriterien die Archivierung erfolgen sollte. Diskussionsgrundlage ist der Artikel Archiving the Internet von Brewster Kahle.

Die Konferenz wird vom 8. Juni bis zum 5. Juli 1999 unter seminar.jura.uni-sb.de im Bereich "conference" im Rahmen des internationalen Online-Seminares "Using the Internet in Professional Life" stattfinden

Partnerinstitute sind das Kazakhstan Institute of Management, Economics and Strategic Research in Almaty und das Institut für Wirtschaftspädagogik und Personalwirtschaft der Universität Innsbruck.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 4,99€
  3. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)

Folgen Sie uns
       


Razer-Nommo-Chroma-Boxen - Test

Haartrockner oder doch Lautsprecher? Wir testen Razers Nommo-Chroma-Boxen und tendieren zu Ersterem.

Razer-Nommo-Chroma-Boxen - Test Video aufrufen
P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

Digitalfotografie: Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher
Digitalfotografie
Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher

War der Anhänger wirklich so groß wie der Ring? Versucht da gerade einer, die Versicherung zu betuppen? Wenn Omas Erbstück geklaut wurde, muss die Versicherung wohl dem Digitalfoto des Geschädigten glauben. Oder sie engagiert einen Bildforensiker, der das Foto darauf untersucht, ob es bearbeitet wurde.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. iOS und Android Google lanciert drei experimentelle Foto-Apps
  2. Aufstecksucher für TL2 Entwarnung bei Leica

Dell XPS 13 (9370) im Test: Sehr gut ist nicht besser
Dell XPS 13 (9370) im Test
Sehr gut ist nicht besser

Mit dem XPS 13 (9370) hat Dell sein bisher exzellentes Ultrabook in nahezu allen Bereichen überarbeitet - und es teilweise verschlechtert. Der Akku etwa ist kleiner, das spiegelnde Display nervt. Dafür überzeugen die USB-C-Ports, die Kühlung sowie die Tastatur, und die Webcam wurde sinnvoller.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ultrabook Dell hat das XPS 13 ruiniert
  2. XPS 13 (9370) Dells Ultrabook wird dünner und läuft kürzer
  3. Ultrabook Dell aktualisiert XPS 13 mit Quadcore-Chip

    •  /