Abo
  • Services:

Mozilla M6 - neuer Meilenstein bei Netscape

Artikel veröffentlicht am ,


Meilenstein erreicht

Die Netscape Entwickler haben wieder ein Etappenziel bei der Programmierung des Netscape Communicator Nachfolgers Mozilla erreicht und das Ergebnis zum Ausprobieren freigegeben. Mozilla M6 kann jetzt auch Mails versenden und empfangen, ebenso verhält es sich mit der Unterstützung für Newsgroups, bei denen man jedoch vorerst auf Netscapes Newsserver beschränkt bleibt.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf

Was die HTML-Funktionalität angeht, so beginnt man langsam zu erahnen, was das fertige Produkt einmal leisten wird - die Konkurrenz dürfte daran schwer zu schlucken haben, vor allem an den CSS-Fähigkeiten von Mozilla. Man kann jetzt unter MacOS, Linux und Windows einen ersten Blick auf die noch unfertige Benutzeroberfläche werfen, das Adreßbuch kann jedoch noch nicht um URLs erweitert werden. Netscape empfiehlt, ein vorhandenes Adreßbuch zu importieren. Die MacOS enthält das Adreßbuch übrigens noch nicht.

Installationsanleitungen und Details zur Mozilla M6 finden sich auf der Mozilla M6 Release Note Seite von Netscape. Mozilla M6 für Linux , Windows und MacOS (ab 1. Juni) finden sich auf der Mozilla-Webseite und auf dem Mozilla FTP-Server .



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 5,99€
  3. (-20%) 15,99€

Folgen Sie uns
       


Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998) - Golem retro_

Diese Episode Golem retro_ beleuchtet Need for Speed 3 Hot Pursuit aus dem Jahre 1998. Der dritte Serienteil gilt bis heute bei den Fans als unerreicht gut.

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998) - Golem retro_ Video aufrufen
Datenschutz: Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen
Datenschutz
"Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen"

Zur G20-Fahndung nutzt Hamburgs Polizei eine Software, die Gesichter von Hunderttausenden speichert. Schluss damit, sagt der Datenschutzbeauftragte - und wird ignoriert.
Ein Interview von Oliver Hollenstein

  1. Brexit-Abstimmung IT-Wirtschaft warnt vor Datenchaos in Europa
  2. Österreich Post handelt mit politischen Einstellungen
  3. Digitalisierung Bär stößt Debatte um Datenschutz im Gesundheitswesen an

Schwer ausnutzbar: Die ungefixten Sicherheitslücken
Schwer ausnutzbar
Die ungefixten Sicherheitslücken

Sicherheitslücken wie Spectre, Rowhammer und Heist lassen sich kaum vollständig beheben, ohne gravierende Performance-Einbußen zu akzeptieren. Daher bleiben sie ungefixt. Trotzdem werden sie bisher kaum ausgenutzt.
Von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücken Bauarbeitern die Maschinen weghacken
  2. Kilswitch und Apass US-Soldaten nutzten Apps mit fatalen Sicherheitslücken
  3. Sicherheitslücke Kundendaten von IPC-Computer kopiert

Vivy & Co.: Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit
Vivy & Co.
Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit

35C3 Mit Sicherheitsversprechen geizen die Hersteller von Gesundheitsapps wahrlich nicht. Sie halten sie jedoch oft nicht.
Von Moritz Tremmel

  1. Krankenkassen Vivy-App gibt Daten preis
  2. Krankenversicherung Der Papierkrieg geht weiter
  3. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche

    •  /