Abo
  • Services:

Ubi Soft kauft Spiele von Interactive Magic

Artikel veröffentlicht am ,

Spielehersteller Ubi Soft hat überraschend die CD-ROM Spieletitel von Interactive Magic gekauft, zu denen auch das Strategiespiel Seven Kingdoms II gehört. Zusätzlich zu den eingekauften Spielen, die sich derzeit noch ausnahmslos in Entwicklung befinden, hat Ubi Soft auch die dazugehörigen Spieleentwickler Enlight Software aus Hong-Kong und Sinister Games Inc. aus den Vereinigten Staaten für zwei Jahre verpflichten können und wird den Vertrieb für deren zukünftige Titel übernehmen.

Stellenmarkt
  1. Cartonplast Group GmbH, Dietzenbach
  2. ABB AG, Friedberg

Der Großteil der von Ubi übernommenen Spiele kommt dabei aus dem Taktik- und Strategiebereich, wie z.B. Shadow Company (SF 3D Echtzeitstrategie-Adventure), Flashpoint (Strategie & Simulation) und das oben schon erwähnte Seven Kingdoms II (Fantasy Strategie). Die meisten der Spiele sind durch Werbekampagnien und erste Spieletests schon recht bekannt, was einer der Gründe für die Kaufentscheidung gewesen sein wird.

Ubi Soft sichert sich mit dem Kauf dieser, schon von vielen amerikanischen Spielefans sehnsüchtig erwarteten Spiele einen Teil vom immer noch wachsenden Strategiespielmarkt, vor allem in den USA.

Kommentar:
Ubi wird mit diesem Schritt mit Sicherheit eine ernstzunehmende Größe, wenn es um Strategiespiele geht. Doch der Markt für Strategiespiele dürfte, dank der zahllosen Neuerscheinungen und Ankündigungen, bald gesättigt, wenn nicht gar übersättigt sein. Hier werden es bald nur noch die wirklich innovativen Produkte schaffen, die Aufmerksamkeit der Kunden auf sich zu lenken.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. 339€ (Bestpreis!)
  3. 219,90€

Folgen Sie uns
       


Huawei zu Spionagevorwürfen im Golem.de Interview

Der deutsche Pressesprecher von Huawei erklärt den Umgang mit Spionagevorwürfen.

Huawei zu Spionagevorwürfen im Golem.de Interview Video aufrufen
Westwood Studios: Command & Conquer rockt die GDC 2019
Westwood Studios
Command & Conquer rockt die GDC 2019

GDC 2019 Erst die Gitarrenriffs aus dem Soundtrack, dann Erinnerungen an die Entwicklung von Command & Conquer: Ein Teil des alten Teams hat von der Entstehung des Echtzeit-Strategiespiels erzählt - nicht ohne dabei etwas gegen Executive Producer Brett Sperry zu sticheln.
Von Peter Steinlechner

  1. Command & Conquer Remaster entstehen auf Teilen des ursprünglichen Quellcodes
  2. Command & Conquer Communityvertreter helfen bei Entwicklung von Remaster
  3. C&C Rivals im Test Tiberium für unterwegs

Mobile Bezahldienste: Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?
Mobile Bezahldienste
Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?

Die Zahlungsdienste Apple Pay und Google Pay sind nach Ansicht von Experten sicherer als klassische Kreditkarten. In der täglichen Praxis schneidet ein Dienst etwas besser ab. Einige Haftungsfragen sind aber noch juristisch ungeklärt.
Von Andreas Maisch

  1. Anzeige Was Drittanbieter beim Open Banking beachten müssen
  2. Finanzdienstleister Wirecard sieht kein Fehlverhalten
  3. Fintech Wirecard wird zur Smartphone-Bank

Microsoft: Die ganz normale, lautlose Cloud-Apokalypse
Microsoft
Die ganz normale, lautlose Cloud-Apokalypse

Wenn Cloud-Dienste ausfallen, ist oft nur ein Server kaputt. Wenn aber Googles Safe-Browsing-Systeme den Zugriff auf die deutsche Microsoft Cloud komplett blockieren, liegt noch viel mehr im Argen - und das lässt für die Zukunft nichts Gutes erwarten.
Von Sebastian Grüner

  1. Services Gemeinsames Accenture Microsoft Business arbeitet bereits
  2. Business Accenture und Microsoft gründen gemeinsame Service-Sparte
  3. AWS, Azure, Alibaba, IBM Cloud Wo die Cloud hilft - und wo nicht

    •  /