Abo
  • Services:

Ubi Soft kauft Spiele von Interactive Magic

Artikel veröffentlicht am ,

Spielehersteller Ubi Soft hat überraschend die CD-ROM Spieletitel von Interactive Magic gekauft, zu denen auch das Strategiespiel Seven Kingdoms II gehört. Zusätzlich zu den eingekauften Spielen, die sich derzeit noch ausnahmslos in Entwicklung befinden, hat Ubi Soft auch die dazugehörigen Spieleentwickler Enlight Software aus Hong-Kong und Sinister Games Inc. aus den Vereinigten Staaten für zwei Jahre verpflichten können und wird den Vertrieb für deren zukünftige Titel übernehmen.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn
  2. Universität Passau, Passau

Der Großteil der von Ubi übernommenen Spiele kommt dabei aus dem Taktik- und Strategiebereich, wie z.B. Shadow Company (SF 3D Echtzeitstrategie-Adventure), Flashpoint (Strategie & Simulation) und das oben schon erwähnte Seven Kingdoms II (Fantasy Strategie). Die meisten der Spiele sind durch Werbekampagnien und erste Spieletests schon recht bekannt, was einer der Gründe für die Kaufentscheidung gewesen sein wird.

Ubi Soft sichert sich mit dem Kauf dieser, schon von vielen amerikanischen Spielefans sehnsüchtig erwarteten Spiele einen Teil vom immer noch wachsenden Strategiespielmarkt, vor allem in den USA.

Kommentar:
Ubi wird mit diesem Schritt mit Sicherheit eine ernstzunehmende Größe, wenn es um Strategiespiele geht. Doch der Markt für Strategiespiele dürfte, dank der zahllosen Neuerscheinungen und Ankündigungen, bald gesättigt, wenn nicht gar übersättigt sein. Hier werden es bald nur noch die wirklich innovativen Produkte schaffen, die Aufmerksamkeit der Kunden auf sich zu lenken.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 309€ + Versand mit Gutschein: RYZEN20 (Bestpreis!)
  2. ab 119,98€ (Release 04.10.)

Folgen Sie uns
       


FritzOS 7 - Test

FritzOS 7 steckt voller sinnvoller Neuerungen: Im Test gefallen uns der einfach einzurichtende WLAN-Gastzugang und die praktische Mesh-Übersicht. Nachholbedarf gibt es aber noch bei der NAS-Funktion.

FritzOS 7 - Test Video aufrufen
Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Apple: iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
    Apple
    iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht

    Apple verdoppelt das iPhone X. Das Modell iPhone Xs mit 5,8 Zoll großem Display ist der Nachfolger des iPhone X und das iPhone Xs Max ist ein Plus-Modell mit 6,5 Zoll großem Display. Die Gehäuse sind sogar salzwasserfest und überstehen auch Bäder in anderen Flüssigkeiten.

    1. Apple iPhone 3GS wird in Südkorea wieder verkauft
    2. Drosselung beim iPhone Apple zahlt Kunden Geld für Akkutausch zurück
    3. NFC Yubikeys arbeiten ab sofort mit dem iPhone zusammen

    Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
    Lenovo Thinkpad T480s im Test
    Das trotzdem beste Business-Notebook

    Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
    Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

    1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
    2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
    3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

      •  /