Abo
  • Services:

Metaspinner - Suchmaschine mit neuer Technik

Artikel veröffentlicht am ,

Die neue Suchmaschine Metaspinner geht nach sechsmonatiger Erprobungszeit am 31. Mai an den deutschen Markt und setzt erstmals MDSME-Technik (Multiple Data Source Mining Engine) ein, die bessere Suchergebnisse verspricht.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. Bosch Sicherheitssysteme GmbH, Hamburg

Die MDSME-Engine soll erstmals die diversifizierte Filterung der Suchergebnisse in Echtzeit erlauben. So greift der Metaspinner bei jeder Anfrage direkt auf über 400 Millionen indizierte WWW-Dokumente zu. Der modulare Aufbau der Engine hat den Vorteil, daß Suchanfragen je nach Netzlast auf einen deutschen oder einen transatlantischen Server geroutet werden. Dies ermögliche die bestmögliche Suchgeschwindigkeit und -tiefe.

Ein Spracherkennungsmodul soll dabei für die bevorzugte Gewichtung deutschsprachiger Inhalte sorgen. Metaspinner verfolgt also eine konsequente Betonung der Inhalte aus dem deutschen Raum, bei gleichzeitiger Einbindung internationaler Inhalte.

Metaspinner.de arbeitet eng mit dem deutschen Serviceprovider Schlund + Partner AG sowie mit dem Buchversand Amazon.de zusammen. Die Zusammenarbeit mit bekannten Buchautoren, Künstlern und Content Providern soll die Akzeptanz des Produkts und dessen mittelfristig geplanten Ausbau zu einer zentralen deutschen Webseite fördern.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 24,99€
  2. 20,99€
  3. 23,49€
  4. 59,99€

Folgen Sie uns
       


Wir fahren den Jaguar I-Pace - Bericht (Genf 2018)

Wir sind den Jaguar I-Pace in Genf probegefahren und konnten ihn trotz nassem Wetter nicht aus der Spur bringen.

Wir fahren den Jaguar I-Pace - Bericht (Genf 2018) Video aufrufen
Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern
  2. Vor Anhörungen Zuckerberg nimmt alle Schuld auf sich
  3. Facebook Verschärfte Regeln für Politwerbung und beliebte Seiten

Physik: Maserlicht aus Diamant
Physik
Maserlicht aus Diamant

Ein Stickstoff-Fehlstellen-basierter Maser liefert kontinuierliche und kohärente Mikrowellenstrahlung bei Raumtemperatur. Eine mögliche Anwendung ist die Kommunikation mit Satelliten.
Von Dirk Eidemüller

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

Dell XPS 13 (9370) im Test: Sehr gut ist nicht besser
Dell XPS 13 (9370) im Test
Sehr gut ist nicht besser

Mit dem XPS 13 (9370) hat Dell sein bisher exzellentes Ultrabook in nahezu allen Bereichen überarbeitet - und es teilweise verschlechtert. Der Akku etwa ist kleiner, das spiegelnde Display nervt. Dafür überzeugen die USB-C-Ports, die Kühlung sowie die Tastatur, und die Webcam wurde sinnvoller.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ultrabook Dell hat das XPS 13 ruiniert
  2. XPS 13 (9370) Dells Ultrabook wird dünner und läuft kürzer
  3. Ultrabook Dell aktualisiert XPS 13 mit Quadcore-Chip

    •  /