Abo
  • Services:

Primus Telecommunications übernimmt TCP/IP

Artikel veröffentlicht am ,

Das amerikanische Telekommunikationsunternehmen Primus Telecommunications Group, Inc., übernimmt den unabhängigen deutschen Internet Service Provider TCP/IP GmbH, Betreiber des Contrib.Net Internet-Backbone.

Stellenmarkt
  1. Cluno GmbH, München
  2. ip-fabric GmbH, München

Für PRIMUS und ihre kürzlich gebildete Tochtergesellschaft für das Internet- und Datengeschäft, iPRIMUS.com, bedeutet diese Akquisition eine breite Basis von Geschäftskunden in Deutschland, die Anbindung der Netz-Infrastruktur der TCP/IP GmbH an Primus' globales Netzwerk und den schnellen Einsatz fortschrittlicher Datendienste sowie anderer Produkte in Deutschland.

"Mit dem Erwerb der TCP/IP GmbH ist Primus in der Lage, seinen bestehenden sowie neuen Kunden in Deutschland Telefonie, schnellen Internet-Zugang und Datendienste im Paket anzubieten", sagte Dr. Norbert Posch, Geschäftsführer der PTI GmbH. "Die Attraktivität der TCP/IP bestand für uns in ihrer fortschrittlichen Technologie, ihrer starken Geschäftskundenbasis, und in ihrem bewährten Management und den hochqualifizierten Mitarbeitern."

"Der deutsche Internet-Markt befindet sich in enormem Wachstum. Mit Primus haben wir einen starken Partner gefunden, der uns dabei unterstützen wird, die sich bietenden Chancen wahrzunehmen," so Sascha Zumbusch, Geschäftsführer der TCP/IP GmbH. "Diese Partnerschaft ist eine hervorragende Möglichkeit, unseren Kunden direkten Zugang zu einem der ausgedehntesten und fortschrittlichsten Kommunikationsnetzwerke der Welt zu bieten."

Die TCP/IP GmbH wurde als einer der ersten kommerzieller Anbieter im deutschen Internet 1994 in Berlin gegründet. Heute ist die TCP/IP GmbH ein europaweit operierendes Dienstleistungsunternehmen mit eigenem Backbone (Contrib.Net) und Netzwerk-Zentren sowie Server-Housing-Lokalitäten in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Freiburg, Hamburg, Hannover, Erfurt und München.

Die Gründer und bisherigen Gesellschafter der TCP/IP GmbH, Heiko Blume und Sascha Zumbusch, bleiben als Geschäftsführer im Unternehmen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 8,99€
  3. 4,99€

Folgen Sie uns
       


Demo gegen Uploadfilter in Berlin - Bericht

Impressionen von der Demonstration am 23. März 2019 gegen die Uploadfilter in Berlin.

Demo gegen Uploadfilter in Berlin - Bericht Video aufrufen
Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck


    Echo Wall Clock im Test: Ach du liebe Zeit, Amazon!
    Echo Wall Clock im Test
    Ach du liebe Zeit, Amazon!

    Die Echo Wall Clock hat fast keine Funktionen und die funktionieren auch noch schlecht: Amazons Wanduhr ist schon vielen US-Nutzern auf den Zeiger gegangen - im Test auch uns.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Amazon Echo Link und Echo Link Amp kommen mit Beschränkungen
    2. Echo Wall Clock Amazon verkauft die Alexa-Wanduhr wieder
    3. Echo Wall Clock Amazon stoppt Verkauf der Alexa-Wanduhr wegen Technikfehler

    Fitbit Versa Lite im Test: Eher smartes als sportliches Wearable
    Fitbit Versa Lite im Test
    Eher smartes als sportliches Wearable

    Sieht fast aus wie eine Apple Watch, ist aber viel günstiger: Golem.de hat die Versa Lite von Fitbit ausprobiert. Neben den Sport- und Fitnessfunktionen haben uns besonders der Appstore und das Angebot an spaßigen und ernsthaften Anwendungen interessiert.
    Von Peter Steinlechner

    1. Smartwatch Fitbit stellt Versa Lite für Einsteiger vor
    2. Inspire Fitbits neues Wearable gibt es nicht im Handel
    3. Charge 3 Fitbit stellt neuen Fitness-Tracker für 150 Euro vor

      •  /