Abo
  • Services:

Xerox:Durchs Internet wie durch ein Buch blättern

Artikel veröffentlicht am ,

Die Xerox Corporation hat mit Microsoft ein Lizenzabkommen über den Einsatz der Xerox-Technologie WebForager abgeschlossen - mit dieser neuen Technologie sind Web-Surfer in der Lage, Seiten im Internet so einfach zu durchblättern wie in einem richtigen Buch.

Stellenmarkt
  1. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf
  2. Interhyp Gruppe, München

Dabei werden in einem dreidimensionalen Arbeitsbereich sogenannte Web-Pages und WebBooks so dargestellt, daß sie sich problemlos bewegen, speichern und abfragen lassen. Im Zuge der Lizenzierung der Technologie arbeitet Microsoft zukünftig zusammen mit Xerox daran, die nächste Generation von 3D-Benutzeroberflächen zu entwickeln.

John Seely Brown, Chef-Technologe bei Xerox: "WebForager ist nur eines von vielen Beispielen für die innovativen Forschungsergebnisse aus dem Xerox Palo Alto Research Center (PARC). Diese Technologie nutzt die für Menschen komfortabelste Art für die Handhabung von Dokumenten und Verbreitung menschlichen Wissens - das Buch."

WebForager wurde von Wissenschaftlern des PARC entwickelt, wo vor über 20 Jahren die erste auf Symbolen basierende grafische Benutzeroberfläche entstanden ist, die ein neues Zeitalter in der Informationstechnologie einläutete. Xerox untermauert seine Entwicklungen für WebForager durch Patente. Zukünftig werden interessierten Unternehmen, die ihre eigenen Benutzeroberflächen entwickeln und vermarkten möchten, Lizenzen angeboten.



Anzeige
Top-Angebote
  1. für 50,96€ mit Code: Osterlion19
  2. (aktuell u. a. ADATA XPG GAMMIX D3 DDR4-3200 8 GB für 49,99€ + Versand)
  3. 229,99€
  4. (u. a. Plantronics RIG 800HS PS4/PC für 87€ und Indiana Jones - The Complete Adventures Blu-ray...

Folgen Sie uns
       


Anthem - Fazit

Wir ziehen unser Fazit zu Anthem und erklären, was an Biowares Actionrollenspiel gelungen und weniger überzeugend ist.

Anthem - Fazit Video aufrufen
Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck


    Echo Wall Clock im Test: Ach du liebe Zeit, Amazon!
    Echo Wall Clock im Test
    Ach du liebe Zeit, Amazon!

    Die Echo Wall Clock hat fast keine Funktionen und die funktionieren auch noch schlecht: Amazons Wanduhr ist schon vielen US-Nutzern auf den Zeiger gegangen - im Test auch uns.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Amazon Echo Link und Echo Link Amp kommen mit Beschränkungen
    2. Echo Wall Clock Amazon verkauft die Alexa-Wanduhr wieder
    3. Echo Wall Clock Amazon stoppt Verkauf der Alexa-Wanduhr wegen Technikfehler

    Fitbit Versa Lite im Test: Eher smartes als sportliches Wearable
    Fitbit Versa Lite im Test
    Eher smartes als sportliches Wearable

    Sieht fast aus wie eine Apple Watch, ist aber viel günstiger: Golem.de hat die Versa Lite von Fitbit ausprobiert. Neben den Sport- und Fitnessfunktionen haben uns besonders der Appstore und das Angebot an spaßigen und ernsthaften Anwendungen interessiert.
    Von Peter Steinlechner

    1. Smartwatch Fitbit stellt Versa Lite für Einsteiger vor
    2. Inspire Fitbits neues Wearable gibt es nicht im Handel
    3. Charge 3 Fitbit stellt neuen Fitness-Tracker für 150 Euro vor

      •  /