Abo
  • Services:

Sharelook wird von Euroserve übernommen

Artikel veröffentlicht am ,

Freundliche Übernahme
Freundliche Übernahme
Das Suchverzeichnis Sharelook wird vom europäischen E-Solution Provider Euroserve übernommen wurde im Rahmen einer Pressekonferenz auf der Internet World in Berlin bekanntgegeben.

Stellenmarkt
  1. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  2. M-net Telekommunikations GmbH, München, Augsburg

Die Position von Euroserve als innovativer Vorreiter in der Zusammenführung von E-Business Solutions soll durch die Akquisition gestärkt werden.

"Durch die Integration von Sharelook sind wir auf dem besten Wege, einen "Information-Hub" der neuesten Generation aufzubauen. Hier wird man zukünftig alle zentralen Modelle von E-Solutions vorfinden, die Geschäftserfolge optimieren und Wettbewerbsvorteile im Streben nach Erträgen aus Internet-Aktivitäten sichern können", so Ulrich Schmidt, Geschäftsführer von Euroserve.

Andre Buchloh, Gründervater von Sharelook:"Unser Suchverzeichnis hat mit dieser strategischen Partnerschaft die Möglichkeit, in die vordersten Ränge der europäischen Player vorzustoßen."

Sharelook wird, nach Aussage von Buchloh, zu einem europäischen Suchverzeichnis erster Güte ausgebaut. Regionale Kompetenz soll hier die entscheidenden Wettbewerbsvorteile bringen.

Weitere nationale Suchmaschinen für Italien und Ungarn sollen den schon bestehenden Bereichen hinzugefügt werden. Personelle Änderungen in der operativen Sharelook-Geschäftsführung sind, so Schmidt und Buchloh übereinstimmend, nicht geplant.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 104,90€ + 5,99€ Versand oder versandkostenfrei bei Zahlung mit paydirekt oder 25€ Rabatt bei...
  2. (u. a. HTC U Ultra für 199€ statt 249,95€ im Vergleich)
  3. 239,90€ + 5,99€ Versand oder versandkostenfrei bei Zahlung mit paydirekt oder 25€ Rabatt bei...

Folgen Sie uns
       


Blackberry Key2 - Test

Das Blackberry Key2 überzeugte uns nicht im Test - trotz guter Tastatur.

Blackberry Key2 - Test Video aufrufen
Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Samsung Flip im Test: Brainstorming mit Essstäbchen und nebenbei Powerpoint
Samsung Flip im Test
Brainstorming mit Essstäbchen und nebenbei Powerpoint

Ob mit dem Finger, dem Holzstift oder Essstäbchen: Vor dem Smartboard Samsung Flip sammeln sich in unserem Test schnell viele Mitarbeiter und schreiben darauf. Nebenbei läuft Microsoft Office auf einem drahtlos verbundenen Notebook. Manche Vorteile gehen jedoch auf Kosten der Bedienbarkeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Indien Samsung eröffnet weltgrößte Smartphone-Fabrik
  2. Foundry Samsung aktualisiert Node-Roadmap bis 3 nm
  3. Bug Samsungs Messenger-App verschickt ungewollt Fotos

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  2. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Zweiter Weltkrieg mit Sprengkraft

    •  /