Corel WordPerfect Office 2000 fertig

Artikel veröffentlicht am ,

Laut BetaNews.com hat der Versand und der Verkauf von Corels WordPerfect Office 2000 in den USA begonnen, eine deutsche Version dürfte somit auch nicht mehr lange auf sich warten lassen.

Stellenmarkt
  1. Solution Consultant (m/w/d) im Bereich PLM / Digitaler Zwilling
    ASCon Systems GmbH, Stuttgart, München, Heilbronn
  2. Servicemanagerin Finanzwesen (m/w/d)
    Hannoversche Informationstechnologien AöR (hannIT), Hannover (Home-Office möglich)
Detailsuche

Mit WordPerfect Office 2000 startet Corel seinen ersten Schlag gegen Microsofts-Officevorherrschaft auf dem Markt. Laut ersten Tests in der US-Presse soll das Produkt vor allem durch einfache Bedienung und extreme Flexibilität glänzen. Um Umsteigern das Leben zu Vereinfachen hat Corel sich um eine komplette Unterstützung aller MS Office-Dateiformate bemüht, um diesen eine leichte, problemfreie Konvertierung ihrer alten Dokumente zu ermöglichen.

Corel liefert WordPerfect Office 2000 in verschiedenen Varianten mit unterschiedlicher Ausstattung aus: So gibt es die Standard-Variante mit WordPerfect 9, Quattro Pro 9, Corel Presentations 9, CorelCENTRAL 9, "Microsoft Visual Basic for Applications" und Trellix 2.0 aus. Die Voice-Powered Edition bietet zusätzlich die Spracherkennungssoftware Dragon NaturallySpeaking und das Corel Print Office.

Die Professional Edition bietet neben den Anwendungen aus den beiden anderen Varianten auch noch Paradox 9 und das Web-Publishing Tool NetPerfect. Mit der Academic-Edition wendet sich Corel denn auch noch Universitäten und Studenten, die schon lange auf Software hoffen, die es schafft, Dokumente mit mehr als 15 Seiten problemlos erstellen und bearbeiten zu konnen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Serielle Schnittstellen
Die Magie der Gigabit-Links

Serielle High-Speed-Links erscheinen irgendwie magisch. Wir erklären am Beispiel von PCI Express, welche Techniken sie ermöglichen - und warum.
Von Johannes Hiltscher

Serielle Schnittstellen: Die Magie der Gigabit-Links
Artikel
  1. Matrix: Grundschule forkt Messenger
    Matrix
    Grundschule forkt Messenger

    Statt auf Teams oder Google setzt eine Grundschule in NRW beim Homeschooling auf einen selbst angepassten Matrix-Client. Die Mühe lohnt sich.
    Ein Interview von Moritz Tremmel

  2. Patientenakte: Expertenrat fordert Echtzeit-Daten zu Covid-19
    Patientenakte
    Expertenrat fordert Echtzeit-Daten zu Covid-19

    Nach Ansicht von Gesundheitsexperten erschwert die mangelhafte Digitalisierung des Gesundheitssystems die Bekämpfung der Corona-Pandemie.

  3. Elektrotransporter: Volkswagen zeigt künftigen ID. Buzz
    Elektrotransporter
    Volkswagen zeigt künftigen ID. Buzz

    Volkswagens Elektrobus ID.Buzz wird im März 2022 vorgestellt, doch einen ersten Blick gewährt VW schon jetzt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3080 Ti 12GB 1.699€ • Intel i9-10900K 444,88€ • Huawei Curved Gaming-Monitor 27" 299€ • Hisense-TVs zu Bestpreisen (u. a. 55" OLED 739€) • RX 6900 1.449€ • MindStar (u.a. Intel i7-10700KF 279€) • 4 Blu-rays für 22€ • LG OLED (2021) 77 Zoll 120Hz 2.799€ [Werbung]
    •  /