Abo
  • Services:

Palm VII kommt am Montag

Artikel veröffentlicht am ,

Der Funk-Pilot
Der Funk-Pilot
Am Montag soll in New York der Palm VII von 3Com seine Premiere feiern, mit dem sich in einigen begrenzten Regionen der USA drahtlos Internetseiten empfangen lassen, das berichtet CNet USA.

Stellenmarkt
  1. Klinkhammer Intralogistics GmbH, Nürnberg
  2. Hornbach-Baumarkt-AG, Neustadt an der Weinstraße

Der Palm VII ist der erste Palm-PDA, der sich Daten direkt aus dem Internet holen kann, ohne Umwege über Handys, Modems oder andere Krücken. Allerdings funktioniert das ganze nur in eine Richtung, eine Sendeeinheit besitzt der Palm VII - abgesehen von der Infrarotschnittstelle - nicht.

Der Preis für den mobilen PDA soll bei 599,- US-Dollar liegen, hinzu kommt eine monatliche Gebühr in Höhe von zur Zeit 9,- US-Dollar. Bisher handelt es sich dabei jedoch mehr oder weniger um ein Pilotprojekt, der PDA wird daher nicht einmal in den gesamten USA verfügbar sein, die Preise können sich ebenfalls noch deutlich ändern.

Das Netz stellt Bell South zur Verfügung. Zu den ersten Contentlieferanten gehören unter anderem ABCNews.com, USAToday.com, The Wall Street Journal Interactive Edition, The Weather Channel, Bank of America, MasterCard, Visa International, Yahoo und UPS, die über den Palm VII ihr Paket Tracking System anbieten werden. Damit läßt sich von jedem Punkt verfolgen, wo sich eine Paketsendung von UPS gerade aufhält, schade nur, daß man in diesem Moment wohl kaum zu Hause ist, um das Paket auch abzunehmen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


i-Cristal autonomer Bus - Interview (englisch)

Der nächste Schritt steht an: Der französische Verkehrsbetrieb plant einen Test mit einem autonom fahenden Bus. Er soll Anfang 2020 in einer französischen Großstadt im normalen Verkehr fahren.

i-Cristal autonomer Bus - Interview (englisch) Video aufrufen
HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40: Es kann nur eines geben
HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40
Es kann nur eines geben

Nicht nur Lenovo baut gute Business-Notebooks, auch HP und Toshiba haben Produkte, die vergleichbar sind. Wir stellen je ein Modell der beiden Hersteller mit ähnlicher Hardware gegenüber: das eine leichter, das andere mit überlegenem Akku - ein knapper Gewinner nach Punkten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Portégé X20W-D-145 Toshiba stellt alte Hardware im flexiblen Chassis vor
  2. Tecra X40-E-10W Toshibas 14-Zoll-Thinkpad-Pendant kommt mit LTE
  3. Dell, HP, Lenovo AMDs Ryzen Pro Mobile landet in allen Business-Notebooks

Passwörter: Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn
Passwörter
Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn

Kalifornien verabschiedet ein Gesetz, das Standardpasswörter verbietet. Das ist ein Schritt in die richtige Richtung, denn es setzt beim größten Problem von IoT-Geräten an und ist leicht umsetzbar.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Retrogaming Maximal unnötige Minis
  2. Streaming Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
  3. Sicherheit Ein Lob für Twitter und Github

Xilinx-CEO Victor Peng im Interview: Wir sind überall
Xilinx-CEO Victor Peng im Interview
"Wir sind überall"

Programmierbare Schaltungen, kurz FPGAs, sind mehr als nur Werkzeuge, um Chips zu entwickeln: Im Interview spricht Xilinx-CEO Victor Peng über überholte Vorurteile, den Erfolg des Interposers, die 7-nm-Fertigung und darüber, dass nach dem Tape-out der Spaß erst beginnt.
Ein Interview von Marc Sauter

  1. Versal-FPGAs Xilinx macht Nvidia das AI-Geschäft streitig
  2. Project Everest Xilinx bringt ersten FPGA mit 7-nm-Technik

    •  /