Abo
  • Services:

Seagate - Datenspeicherung über das Netz

Artikel veröffentlicht am ,

Seagate Technology baut einen neuen Unternehmensbereich auf, der innovative Lösungen für Netzwerkkomponenten, Internet, leistungsfähige Server und andere informationszentrierte Computerapplikationen liefern soll. Seagate will mit der Intelligent Storage Platforms Groups seine nach eigenen Angaben führende Position als Festplattenhersteller im Bereich Network- und Server-Storage ausbauen.

Stellenmarkt
  1. Autobahn Tank & Rast GmbH, Köln
  2. QUNDIS GmbH, Erfurt

"Das Internet und der Wandel hin zum informationszentrierten Computing versprechen große Marktchancen für ein Unternehmen mit unseren Fähigkeiten. Wir werden auch weiterhin auf unsere Führungsrolle im Storage-Bereich aufbauen und neue Schlüsselkompetenzen entwickeln sowie neue Partnerschaften in den Bereichen Software, Service und spezielle Anwendungen schließen - so können wir sowohl unseren jetzigen Kunden als auch Interessenten in neuen, entstehenden Märkten eine größere Produktpalette bieten", so Steve Luczo, President und CEO von Seagate.

Die Lösungen der Intelligent-Storage-Platforms-Gruppe konzentrieren sich auf die Entwicklung von Informationskomponenten, anwendungsbasierten Servern und Speicherkomponenten. Sie bieten Anwendern eine größere Bandbreite an Online-Diensten, eine höhere vernetzte Computing-Leistung sowie eine kosteneffizientere IT-Struktur.

Valerie Negler, Vice President von Seagate und Leiterin der Intelligent Storage Platforms Group erklärt: "Die Aktivitäten dieser neuen Gruppe zeigen, wie wichtig Speichern im Netzwerk und in Netzwerkarchitekturen ist - und welcher strategischer Wandel stattfindet."

Neben der Zusammenarbeit mit einer breiten OEM-Basis hat Seagate gemeinsame Entwicklungsprojekte mit verschiedenen Partnern ins Leben gerufen - deren Schlüsselkompetenzen im Networking, Storage-Management und Performance Processing liegen und die so die Stärken von Seagate ergänzen - Seagate arbeitet daher unter anderem auch mit Veritas, der e-Services-Gruppe von Hewlett-Packard, Axis Communications, Gadzoox Networks und Dragon Systems zusammen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 33,49€
  2. 4,99€
  3. 45,99€ (Release 12.10.)
  4. ab 69,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.10.)

Folgen Sie uns
       


Sky Ticket TV-Stick im Test

Wir haben den Sky Ticket TV Stick getestet. Der Streamingstick mit Fernbedienung bringt Sky Ticket auf den Fernseher, wenn dieser den Streamingdienst des Pay-TV-Anbieters nicht unterstützt. Auf dem Stick läuft das aktuelle Sky Ticket, das im Vergleich zur Vorgängerversion erheblich verbessert wurde. Den Sky Ticket TV gibt es quasi kostenlos, weil dieser nur zusammen mit passenden Sky-Ticket-Abos im Wert von 30 Euro angeboten wird.

Sky Ticket TV-Stick im Test Video aufrufen
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

Leistungsschutzrecht: So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen
Leistungsschutzrecht
So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen

Das europäische Leistungsschutzrecht soll die Zukunft der Presse sichern. Doch in Deutschland würde derzeit ein einziger Verlag fast zwei Drittel der Einnahmen erhalten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Netzpolitik Willkommen im europäischen Filternet
  2. Urheberrecht Europaparlament für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  3. Leistungsschutzrecht/Uploadfilter Wikipedia protestiert gegen Urheberrechtsreform

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

    •  /