Abo
  • IT-Karriere:

David Bowie nimmt Cyber Song live im Web auf

Artikel veröffentlicht am ,

... als Netzkünstler
... als Netzkünstler
David Bowie, einer der ersten Künstler, die das Internet für sich entdeckt haben, hat angekündigt, sein neues Musikstück "What's Really Happening" live im Internet aufzunehmen. Seine Fans erhalten damit erstmals die Möglichkeit, bei dem kreativen Prozeß der Erschaffung eines neuen Songs beizuwohnen und sogar mitzuwirken.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe, Ettlingen
  2. SBS seebauer business solutions GmbH, Weyarn

Nachdem der Text des Liedes im Rahmen eines Internet-Musiktexterwettbewerbs in Zusammenarbeit mit einem Co-Autor namens Alex Grant entstanden ist, dessen Vorschlag aus rund 80.000 Teilnehmern von David Bowie ausgewählt wurde, geht der Künstler nun den nächsten Schritt und läßt seine Fans per WebCam und Mikrofon live an der Aufnahme des Songs teilhaben.

Die Übertragung aus dem Aufnahmestudio wird nach deutscher Zeitrechnung am 24. Mai 1999 zwischen 1 und 4 Uhr Nachts stattfinden - etwas spät, doch Fans wird die späte Uhrzeit sicher nicht vom Zusehen und hören abhalten können, dafür sorgen eher die zu erwartenden Netzengpässe. Das Ereignis kann per Real Network G2-Player visuell und akkustisch mitverfolgt werden über BowieNet , Tunes.Com , Rollingstone.com und Lucent Technology . Lucent will außerdem mit seiner erstmalig eingesetzten 3D-Kamera 360 Grad Panoramabilder des Aufnahmestudios liefern, in dem David Bowie den Song aufnimmt.


Bowie als "BOZ" in Omikron

David Bowie ist der erste Musiker, wenn nicht gar Künstler überhaupt, der mit BowieNet als sein eigenständiger Internet Service Provider auftrittt und damit auch mehr mit dem Internet vertraut ist, als viel seiner Kollegen aus der Musikszene. Seit letzter Woche arbeitet er zudem als einer der Hauptdarsteller im kommenden 3D-Action-Adventure Spiel von EIDOS Interactive , das sich nennt und zudem mit Musik von David Bowie untermalt sein soll. Er verkörpert dort "BOZ", ein virtuelles Wesen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 245,90€ + Versand
  3. 177,90€ + Versand (Bestpreis!)
  4. 299,00€

Folgen Sie uns
       


Bionic Finwave - Bericht (Hannover Messe 2019)

Festo zeigte auf der Hannover Messe einen schwimmenden Roboter aus dem 3D-Drucker.

Bionic Finwave - Bericht (Hannover Messe 2019) Video aufrufen
IT-Headhunter: ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht
IT-Headhunter
ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

Marco Nadol vermittelt für Hays selbstständige Informatiker, Programmierer und Ingenieure in Unternehmen. Aus langjähriger Erfahrung als IT-Headhunter weiß er mittlerweile sehr gut, was ihre Chancen auf dem Markt erhöht und was sie verschlechtert.
Von Maja Hoock

  1. Jobporträt Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht
  2. Struktrurwandel IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
  3. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"

Mobile-Games-Auslese: Games-Kunstwerke für die Hosentasche
Mobile-Games-Auslese
Games-Kunstwerke für die Hosentasche

Cultist Simulator, Photographs, Dungeon Warfare 2 und mehr: Diesen Monat lockt eine besonders hochkarätige Auswahl an kniffligen, gruseligen und komplexen Games an die mobilen Spielgeräte.
Von Rainer Sigl

  1. Spielebranche Auch buntes Spieleblut ist in China künftig verboten
  2. Remake Agent XIII kämpft wieder um seine Identität
  3. Workers & Resources im Test Vorwärts immer, rückwärts nimmer

Mordhau angespielt: Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
Mordhau angespielt
Die mit dem Schwertknauf zuschlagen

Ein herausfordernd-komplexes Kampfsystem, trotzdem schnelle Action mit Anleihen bei Chivalry und For Honor: Das vom Entwicklerstudio Triternion produzierte Mordhau schickt Spieler in mittelalterlich anmutende Multiplayergefechte mit klirrenden Schwertern und hohem Spaßfaktor.
Von Peter Steinlechner

  1. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  2. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

    •  /