Abo
  • Services:

ARD eröffnet virtuelles Hauptstadtstudio

Artikel veröffentlicht am ,

ARD-Hauptstadtstudio
ARD-Hauptstadtstudio
Das neue ARD-Hauptstadtstudio in Berlin macht den "Tag der offenen Tür" zur Dauereinrichtung - im Internet, wobei den Besuchern fast alle Türen offenstehen.

Stellenmarkt
  1. STW Sensor-Technik Wiedemann GmbH, Kaufbeuren
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Kernstück des Web-Auftritts, den der ARD-Vorsitzende Peter Voß heute in Berlin offiziell freigeschaltet hat, ist ein interaktiver Rundgang durch das Studiogebäude. Die Besucher entscheiden im virtuellen Hauptstadtstudio selbst, was sie betrachten möchten und klicken durch das Gebäude, das sich in einem 360-Grad-Panorama nach Belieben "begehen" läßt. Das Ganze basiert dabei auf Apples QuickTime Virtual Reality (QTVR)-Technologie.

Stationen beim virtuellen Rundgang sind u.a. die architektonisch eindrucksvolle Redaktionshalle, die Arbeitsräume der Korrespondenten und die Fernsehregie. Die Besucher des virtuellen ARD-Hauptstadtstudios erleben eine "Bericht aus Berlin" Sendung hinter den Kulissen, können bei einer Redaktionskonferenz zuschauen oder ganz einfach von der Dachterasse den überwältigenden Blick auf die Skyline Berlins mit dem Reichstagsgebäude auf sich wirken lassen.

Nicht einmal das Büro von Chefredakteur Ulrich Deppendorf blieb bei der Erstellung des Internetauftritts verschont und kann von Besuchern betrachtet werden.

Ergänzt werden die insgesamt 30 Panoramaansichten durch eine Vielzahl von Audio- und Video-Sequenzen sowie durch Fotos und erläuternde Texte. Wer will, kann sich detailliert über die Arbeit der Hörfunk- und Fernseh-Journalisten informieren und lernt die nach Berlin entsandten Korrespondenten der einzelnen Landesrundfunkanstalten kennen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 164,90€

Folgen Sie uns
       


Lenovo Moto G6 - Test

Bei einem Smartphone für 250 Euro müssen sich Käufer oft auf Kompromisse einstellen. Beim Moto G6 halten sie sich aber in Grenzen.

Lenovo Moto G6 - Test Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    •  /