Abo
  • Services:

Online-Broking mit Pferdefuß

Artikel veröffentlicht am ,

Der Aktienhandel im Internet ist für den Privatkunden beileibe nicht so einfach, wie es die verschiedenen Onlineanbieter gern weismachen wollen, so das Magazin Konr@d. Die Titelgeschichte der aktuellen Ausgabe, die am 21. Mai im Handel ist, befaßt sich mit dem "Börsenfieber im Internet - Von der Hoffnung, online reich zu werden".

Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Bosch Gruppe, Grasbrunn

Berichtet wird u.a. von einem Stern-Redakteur, der beim Versuch, Aktien über den größten Online-Broker "Consors" zu kaufen, kläglich scheiterte. Gründe hierfür waren: Der Consors-Server, auf den die Aktien-Spekulanten zugreifen müssen, war stundenlang blockiert, die Telefon-Hotlines ständig überlastet, die Kundenbetreuung versagte.

Trotzdem entwickelt sich Online-Broking insgesamt zu einem boomenden Geschäft: Beim Anbieter ComdirectBank riefen nach Angaben des Betreibers im April mehr als zehn Millionen Besucher über zehn Millionen Einzelkurse ab. "Das sind mehr als 1.000 Prozent Steigerung über die letzten zwölf Monate", so Klaus-Uwe-Wagner, bei Comdirect zuständig für neue Medien, zu Konr@d. 1998 habe seine Firma bereits Gewinne eingefahren, ein Jahr früher als geplant.

Die Zahl der Abrufe ist allerdings umschritten, da nicht klar ist, nach welchem Meßverfahren die ComDirectBank die Zugriffe mißt.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. ES Blu-ray 10,83€, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 14,99€)
  3. 5€ inkl. FSK-18-Versand

Folgen Sie uns
       


Alienware Area-51m angesehen (CES 2019)

Das Area-51m von Dells Gaming-Marke Alienware ist ein stark ausgestattetes Spielenotebook. Das Design hat Dell überarbeitet und es geschafft, an noch mehr Stellen RGB-Beleuchtung einzubauen.

Alienware Area-51m angesehen (CES 2019) Video aufrufen
Europäische Netzpolitik: Schlimmer geht's immer
Europäische Netzpolitik
Schlimmer geht's immer

Lobbyeinfluss, Endlosdebatten und Blockaden: Die EU hat in den vergangenen Jahren in der Netzpolitik nur wenige gute Ergebnisse erzielt. Nach der Europawahl im Mai gibt es noch viele Herausforderungen für einen digitalen Binnenmarkt.
Eine Analyse von Friedhelm Greis


    IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack
    IT-Sicherheit
    12 Lehren aus dem Politiker-Hack

    Ein polizeibekanntes Skriptkiddie hat offenbar jahrelang unbemerkt Politiker und Prominente ausspähen können und deren Daten veröffentlicht. Welche Konsequenzen sollten für die Sicherheit von Daten aus dem Datenleak gezogen werden?
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Datenleak Ermittler nehmen Verdächtigen fest
    2. Datenleak Politiker fordern Pflicht für Zwei-Faktor-Authentifizierung
    3. Politiker-Hack Wohnung in Heilbronn durchsucht

    CES 2019: Die Messe der unnützen Gaming-Hardware
    CES 2019
    Die Messe der unnützen Gaming-Hardware

    CES 2019 Wer wollte schon immer dauerhaft auf einem kleinen 17-Zoll-Bildschirm spielen oder ein mehrere Kilogramm schweres Tablet mit sich herumtragen? Niemand! Das ficht die Hersteller aber nicht an - im Gegenteil, sie denken sich immer mehr Obskuritäten aus.
    Ein IMHO von Oliver Nickel

    1. Mobilität Das Auto der Zukunft ist modular und wandelbar
    2. Slighter im Hands on Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist
    3. Sonos Keine Parallelnutzung von Alexa und Google Assistant geplant

      •  /