Abo
  • Services:

Chipkarte erleichtert Hochschul-Bürokratie

Artikel veröffentlicht am ,

Das Warten auf den Unifluren hat ein Ende, davon geht zumindest die Orga Kartensysteme GmbH aus. Die Chipkarten-Kombination aus GeldKarte und Studentenausweis soll die Hochschul-Bürokratie erleichtern und bietet den Studenten mehr Flexibilität und Unabhängigkeit.
BR> Möglich ist diese Kombination mit Hilfe einer neu entwickelten Software auf Basis des Personalisierungssystems HPS 1200 von der Orga Kartensysteme GmbH. Auf kontoungebundenen GeldKarten, die mit dem Spacemanager ausgestattet sind, wird die freie Speicherkapazität des Chips der elektronischen Börse sinnvoll genutzt:
Studierendeninformationen, beispielsweise Fächerkombination, Studiendauer oder das Kontingent für Freikopien, werden zusätzlich gespeichert. Auf den Kartenkörper werden Foto und Name des Inhabers aufgedruckt. Ein sichtbarer und wiederbeschreibbarer Termochromicstreifen gibt Auskunft über die Gültigkeit des Ausweises.

Stellenmarkt
  1. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Zwei der Vorreiter auf diesem Gebiet sind die Fachhochschulen Kiel und Berlin. Meldet sich derzeit an der FH Kiel ein Student aus den Semesterferien zurück, werden seine Daten im Studentensekretariat auf dem Chip aktualisiert und seine Studentenkarte durch den Orga-Drucker, der sowohl als Einbaumodul als auch als Tischgerät verfügbar ist, mit einem neuen Gültigkeitsdatum versehen.

Der Knopfdruck "Anmeldung" reicht an der technischen FH Berlin für die Immatrikulation aus. Selbstbedienungsterminals für die "Campus Card" machen selbst die Unabhängigkeit von Bürozeiten möglich.

"Die Resonanz auf diese Projekte ist bisher durchweg positiv", so Henry Bruehl, Personalisierungs- und Geldkarten-Experte der Orga. "Die Kombination Geldkarte/Studentenausweis hat sich bewährt und wird in Zukunft an vielen Universitäten die Verwaltung vereinfachen. Auch die Kombination der Geldkarte mit anderen Applikationen, wie z. B. mit Mitarbeiterausweisen, wird weiter an Popularität gewinnen".

Die Orga Kartensysteme GmbH mit Sitz in Paderborn ist einer der Pioniere und Marktführer in der Chipkarten-Branche. Am Unternehmen beteiligt sind die Bundesdruckerei Berlin (74.9%) und die Detecon GmbH (25,1%). Mit Tochtergesellschaften, Vertriebsbüros und Joint Ventures in Großbritannien, Frankreich, den USA, Rußland, China, Südafrika, den Vereinigten Arabischen Emiraten, Dänemark, Brasilien und Singapur ist Orga weltweit präsent.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 25,49€
  2. 9,95€
  3. 26,95€

Folgen Sie uns
       


Geforce RTX 2070 - Test

Wir haben uns zwei Geforce RTX 2070, eine von Asus und eine von MSI, angeschaut. Beide basieren auf einem TU106-Chip mit 2.304 Shader-Einheiten und einem 256-Bit-Interface mit GByte GDDR6-Speicher. Das Asus-Modell hat mehr Takt und ein höhere Power-Target sowie eine leicht bessere Ausstattung, die MSI-Karte ist mit 520 Euro statt 700 Euro aber günstiger. Beide Geforce RTX 2070 schlagen die Geforce GTX 1080 und Radeon RX Vega 64.

Geforce RTX 2070 - Test Video aufrufen
Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

Landwirtschafts-Simulator auf dem C64: Auf zum Pixelernten!
Landwirtschafts-Simulator auf dem C64
Auf zum Pixelernten!

In der Collector's Edition des Landwirtschafts-Simulators 19 ist das Spiel gleich zwei Mal enthalten - einmal für den PC und einmal für den C64. Wir haben die Version für Commodores Heimcomputer auf unserem Redaktions-C64 gespielt, stilecht von der Cartridge geladen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Giants Software Ländliche Mods auf Playstation und Xbox

Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
Tolles teures Teil - aber für wen?

Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

    •  /