Abo
  • Services:

Adobe liefert GoLive 4.0 aus

Artikel veröffentlicht am ,

GoLive 4.0 von Adobe

Adobe liefert GoLive 4.0 alias CyberStudio, ein Web Design und Publishing Tool für gehobene Ansprüche zum ersten Mal in einer Windows Version aus.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. EWE TRADING GmbH, Bremen

Adobe GoLive 4.0 enthält einige neue Features, mit denen Adobe die Produktivität der User steigern will. Dazu gehört ein neu designter Movie Editor für QuickTime 3 sowie eine verbesserte Unterstützung von Web Technologien wie XML und Microsofts Active Server Pages (ASP). Zudem wurde Adobes PDF-Format sowie neue Funktionen zum Site Management integriert, neue JavaScript Actions hinzugefügt und das Userinterface überarbeitet.

Neben dem QuickTime Movie Editor und der WYSIWYG Cascading Style Sheets (CSS) bietet GoLive eine Layout Ansicht mit Gitternetz, die es ermöglichen soll, Objekte pixelgenau auf der Seite zu positionieren.

Adobe GoLive 4.0 sollte in Versionen für Windows 98, Windows NT 4.0 und Macintosh zu einem Preis von 299 US-Dollar in den USA erhältlich sein.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 164,90€

Folgen Sie uns
       


Octopath Traveler - Livestream

Im Livestream zu Octopath Traveler erklären wir den Alltag im JRPG von Square Enix und Nintendo und verfallen später in eine Diskussion über Motivationsphilosophien in Games und das Genre allgemein.

Octopath Traveler - Livestream Video aufrufen
Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

    •  /