Abo
  • IT-Karriere:

BDI: Endspurt für die Jahr-2000-Umstellung läuft

Artikel veröffentlicht am ,

Der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) und seine Mitgliedsverbände riefen anläßlich einer Strategiesitzung zur Jahr-2000-Umstellung die Unternehmen auf, die noch verbleibenden 230 Tage intensiv zu nutzen, um Schäden durch das Jahrtausendproblem zu vermeiden. Ausdrücklich begrüßte der BDI die Initiative von Bundeswirtschaftsminister Werner Müller, die Wirtschaft zu einem Spitzengespräch zur Jahr-2000-Umstellung am 17. Mai nach Bonn einzuladen.

Stellenmarkt
  1. Meierhofer AG, München
  2. ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Gießen, Kassel

Nach Aussage der Jahr-2000-Koordinatoren der Verbände erzielte die deutsche Industrie mit ihren Umstellungsaktivitäten bereits große Fortschritte. Für den Rest des Jahres vereinbarten die Wirtschaftsverbände, ihre Angebote weiter auszubauen und auf den aktuellen Informationsbedarf der Unternehmen abzustimmen.

Besondere Aufmerksamkeit bei der Umstellung sollte dem Testen umgestellter Systeme und der Sicherstellung der Produktionsstabilität zukommen. Mit einer vorbeugenden Notfallplanung könnten Störungen aufgefangen werden. Mit Blick auf die "heiße Phase" der Umstellung zum Jahresende appellierte der BDI an die Bundesregierung, die Wirtschaft nicht durch umfangreiche Neuregelungen zum Stichtag 1. Januar 2000 zu belasten. Die Unternehmen müßten sich zum Jahresanfang auf eventuelle Nachwehen der Umstellung konzentrieren können.

Der BDI und der Gerling-Konzern veröffentlichen jetzt die Dokumentation "Chefsache Jahr-2000-Umstellung: Strategien für den Mittelstand". Die Broschüre soll wichtige Orientierungshilfe für Unternehmer sein und ist ein Baustein des BDI-Informationsangebotes zur Jahr-2000-Umstellung. Die Dokumentation kann per Fax 0221/3708-575 oder per Email unter telekommunikationspolitik@bdi-online.de angefordert werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-71%) 11,50€
  2. 34,99€
  3. 4,99€
  4. 7,99€

Folgen Sie uns
       


OnePlus 7 Pro - Test

Das Oneplus 7 Pro hat uns im Test mit seiner guten Dreifachkamera, dem großen Display und einer gelungenen Mischung aus hochwertiger Hardware und gut laufender Software überzeugt.

OnePlus 7 Pro - Test Video aufrufen
5G-Report: Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen
5G-Report
Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen

Die umstrittene Versteigerung von 5G-Frequenzen durch die Bundesnetzagentur ist zu Ende. Die Debatte darüber, wie Funkspektrum verteilt werden soll, geht weiter. Wir haben uns die Praxis in anderen Ländern angeschaut.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. Testlabor-Leiter 5G bringt durch "mehr Antennen weniger Strahlung"
  2. Sindelfingen Mercedes und Telefónica Deutschland errichten 5G-Netz
  3. iPhone-Modem Apple will Intels deutsches 5G-Team übernehmen

Final Fantasy 7 Remake angespielt: Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte
Final Fantasy 7 Remake angespielt
Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte

E3 2019 Das Remake von Final Fantasy 7 wird ein Riesenprojekt, allein die erste Episode erscheint auf zwei Blu-ray-Discs. Kurios: In wie viele Folgen das bereits enorm umfangreiche Original von 1997 aufgeteilt wird, kann bislang nicht mal der Producer sagen.

  1. Final Fantasy 14 Online Report Zwischen Cosplay, Kirmes und Kampfsystem
  2. Square Enix Final Fantasy 14 erhält Solo-Inhalte und besonderen Magier
  3. Rollenspiel Square Enix streicht Erweiterungen für Final Fantasy 15

Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
Doom Eternal angespielt
Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

  1. Sigil John Romero setzt Doom fort

    •  /