Abo
  • Services:

Netscapes Communicator 4.6 - endlich stabil?

Artikel veröffentlicht am ,

Netscape hat gestern die englischsprachige Version der Communicator Browser Suite ins Netz gestellt, die zwar nicht mit vielen neuen Features glänzt, dafür aber wesentlich stabiler soll und auch von allen derzeit bekannten Sicherheitsmängeln befreit sein soll.

Folgende Verbesserungen hat das Communicator Softwarepaket, bestehend aus dem Navigator (Web-Browser), dem Messenger (E-Mail) erhalten und Composer (Editor), erfahren:

  • Bekannte Sicherheitsmängel wurden behoben.
  • Integrierter Real G2-Player.
  • Digitale Zertifikate werden einfacher integriert.
  • Neue 56-Bit Verschlüsselung für Internationale und US-Versionen.
  • NetHelp Hilfetexte wurde erweitert.
  • Entfernung unzähliger Bugs.
  • Update auf AOL Instant Messenger 2.0.

Der Communicator 4.6 steht in Versionen für Windows 95, 98, 2000 and NT , Macintosh PPC (ab MacOS 7.6.1) und die üblichen Unix Plattformen zum Download unter ftp.netscape.com/pub/communicator/4.6/english/ zur Verfügung. Windows 3.x und Macintosh 68K Systeme werden nicht mehr unterstützt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 2,99€
  3. (u. a. Assassin's Creed Origins PC für 29€)
  4. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt

Folgen Sie uns
       


HP Elitebook 735 G5 - Test

Wir schauen uns das HP Elitebook 735 G5 an, eines der besten Business-Notebooks mit AMDs Ryzen Mobile.

HP Elitebook 735 G5 - Test Video aufrufen
Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

    •  /