Abo
  • Services:

Zweite Siedler III Erweiterung angekündigt

Artikel veröffentlicht am ,

Bald mit Amazonen
Bald mit Amazonen
Mit "Die Siedler III: Die Amazonen" bringt die deutsche Spieleschmiede Blue Byte in Kürze das zweite Add-on zum erfolgreichen Strategiespiel heraus, das ein viertes Volk ins Spiel einführt. Die Amazonen gelten als legendäres Kriegervolk aus wehrhaften Frauen und sollen den bisherigen "Männer-zentrierten" Völkern mit ihren Waffen gehörig einheizen.

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. Abel Mobilfunk GmbH & Co.KG, Engelsberg, Rödermark

Laut Blue Byte haben sich Fans der Siedler-Strategiespiele seit Anfang an weibliche Siedler gewünscht, mit den Amazonen sollen sie diese nun bekommen.

Die Amazonen werden Ressourcen nutzen, die den anderen Völkern in Siedler III unbekannt sind. Sie verfügen über sagenhafte Zaubersprüche und lassen sich in Gebäuden nieder, die nie zuvor in der Siedler-Welt gesehen wurden. Wie die Amazonen in die Welt der Siedler gelangen, erfahren Spieler in neuen Animationssequenzen, die von namenhaften Synchronsprechern vertont wurden.

Doch es wird nicht nur ein neues Volk mit dem zweiten Erweiterungspack geliefert, sondern auch zahlreiche weitere Neuerungen sollen in das Spiel einfließen: So soll eine kleine und unscheinbare Figur erprobte Strategen herausfordern: Der Späher hat seine Fähigkeiten erweitert. Als Dieb ist er nun in der Lage, das gegnerische Territorium zu erkunden und sich aus der Produktion des Gegners zu bedienen. Zwei neue Kampagnen führen den Spieler durch die Siedler-Welt.

Für weiteren Nachschub sollen neue Singleplayer-Karten sorgen. Zusätzliche Multiplayer-Karten bieten Gelegenheit zum gemeinsamen Siedeln im Netzwerk oder über das Internet. Damit die Amazonen auch in selbstgestalteten Karten erscheinen, wird auch der Siedler III Level Editor auf den neuesten Stand gebracht.

"Siedler III: Die Amazonen" wird im dritten Quartal '99 erscheinen. Einen Testbericht der vor kurzem erschienen Sieder III Mission-CD finden sie hier .



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)
  2. (u. a. The Hateful 8 Blu-ray, Hacksaw Ridge Blu-ray, Unlocked Blu-ray, Ziemlich beste Freunde Blu...
  3. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

Folgen Sie uns
       


LG Display CSO light angesehen (Light Building 2018)

Auf der Light + Building 2018 zeigt LG Display Licht, das auch Ton produziert.

LG Display CSO light angesehen (Light Building 2018) Video aufrufen
Razer Nommo Chroma im Test: Blinkt viel, klingt weniger
Razer Nommo Chroma im Test
Blinkt viel, klingt weniger

Wenn die Razer Nommo Chroma eines sind, dann auffällig. Dafür sorgen die ungewöhnliche Form und die LED-Ringe, die sich beliebig konfigurieren lassen. Die Lautsprecher sind aber eher ein Hingucker als ein Hinhörer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Razer Kiyo und Seiren X im Test Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  2. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  3. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet

BeA: Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet
BeA
Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet

Das deutsche Rechtsanwaltsregister hat eine schwere Sicherheitslücke. Schuld daran ist eine veraltete Java-Komponente, die für einen Padding-Oracle-Angriff verwundbar ist. Das Rechtsanwaltsregister ist Teil des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs, war aber anders als dieses weiterhin online.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. BeA Secunet findet noch mehr Lücken im Anwaltspostfach
  2. EGVP Empfangsbestätigungen einer Klage sind verwertbar
  3. BeA Anwälte wollen Ende-zu-Ende-Verschlüsselung einklagen

Digitalfotografie: Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher
Digitalfotografie
Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher

War der Anhänger wirklich so groß wie der Ring? Versucht da gerade einer, die Versicherung zu betuppen? Wenn Omas Erbstück geklaut wurde, muss die Versicherung wohl dem Digitalfoto des Geschädigten glauben. Oder sie engagiert einen Bildforensiker, der das Foto darauf untersucht, ob es bearbeitet wurde.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. iOS und Android Google lanciert drei experimentelle Foto-Apps
  2. Aufstecksucher für TL2 Entwarnung bei Leica

    •  /