Abo
  • Services:

Audio-Mining - Spionieren wie die Geheimdienste

Artikel veröffentlicht am ,

Bislang nur Geheimdiensten vorbehalten soll es nun auch Privatanwendern möglich werden, Audio-Daten automatisch inhaltlich auswerten lassen. Entsprechende theoretische Grundlagen und Perl-Scripte veröffentlicht das Magazin iX in seiner aktuellen Ausgabe 6/99.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart, Esslingen
  2. eco Verband der Internetwirtschaft e.V., Köln

Um die Entwicklung eigener Anwendungen zu ermöglichen, haben einige Firmen ihre Produkte mit Programmierschnittstellen versehen. Am Beispiel von IBM ViaVoice98 beschreibt das Fachmagazin iX , wie sich mit der kostenlosen Scriptsprache Perl ein eigenes Audio-Archiv aufbauen läßt. Digitale Audiodaten lassen sich dann direkt nach Schlagwörtern oder Themen durchsuchen.

Weitere mögliche Einsatzgebiete des sogenannten Audio-Mining reichen von der Vorsortierung auf dem elektronischen Anrufbeantworter bis hin zur Katalogisierung von Nachrichtensendungen. Allerdings, so iX-Redakteur Christian Kirsch, "ist dazu ein gerüttelt Maß an Programmiererfahrung notwendig. Etwas Geduld und C/C++-Kenntnisse sollte man schon mitbringen."



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


Intel NUC7 June Canyon - Test

Wir mögen Intels NUC7: Er hat volle PC-Funktionalität in kleinem Formfaktor zu einem niedrigen Preis.

Intel NUC7 June Canyon - Test Video aufrufen
Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
    Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
    El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

    Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
    Von Michael Wieczorek

    1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

    Machine Learning: Wie Technik jede Stimme stehlen kann
    Machine Learning
    Wie Technik jede Stimme stehlen kann

    Ein Unternehmen aus Südkorea arbeitet daran, Stimmen reproduzierbar und neu generierbar zu machen. Was für viele Branchen enorme Kosteneinsparungen bedeutet, könnte auch eine neue Dimension von Fake News werden.
    Ein Bericht von Felix Lill

    1. AWS Amazon bietet seine Machine-Learning-Tutorials kostenlos an
    2. Random Forest, k-Means, Genetik Machine Learning anhand von drei Algorithmen erklärt
    3. Machine Learning Amazon verwirft sexistisches KI-Tool für Bewerber

      •  /