Abo
  • Services:

T-Online stellt Microbilling-Verfahren ein

Artikel veröffentlicht am ,

In einem überraschenden Schritt hat T-Online nach einem Bericht der Wirtschaftswoche sein Microbilling-Projekt, mit dem eCommerce-Händler das Inkasso über die Telekomrechnung abwickeln konnten, ersatzlos eingestellt.

Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen

Wer in einem Online-Laden eines mit T-Online kooperierenden Händlers einkaufte, dem wurde der Rechnungsbetrag mit auf die Telefonrechnung geschrieben und am Ende des Monats abgebucht.

Eigentlich sollte das Angebot auch für Internethändler angeboten werden, doch blieb es nach einem internen Fehlversuch bei einer geschlossene Veranstaltung für T-Online-Bereiche.

Angeblich enstanden durch hohen Stornierungs-Quoten von bis zu 20 Prozent Verwaltungskosten, die die 2%ige Umsatzbeteiligung von T-Online bei weitem übertrafen, so die Wirtschaftswoche weiter.

Die betroffenen Händler - immerhin rund 600 Anbieter - stehen vor großen wirtschaftlichen Problemen: Eigene Inkassosysteme aufzubauen benötigt Geld und Zeit, während die Kunden zum konkurrierenden Onlineshop in Internet abwandern. Selbst das verzweifelte Angebot einiger Händler, eine höhere Umsatzbeteiligung zu gewähren, ließ T-Online nicht einlenken.

Auf der Internet World, zwischen dem 18. und 22. Mai in Berlin stattfindet, will die Deutsche Telekom AG nach Angaben der Wirtschaftswoche ihre neuen Pläne in Sachen Micropayment vorstellen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 127,90€ (effektiver Preis für SSD 107,90€)
  2. (u. a. Battlefield 5, FIFA 19, Battlefront 2, NHL 19)
  3. (u. a. FIFA 19, New Super Mario Bros. U Deluxe, Donkey Kong Contry)
  4. (aktuell u. a. Ryzen 7 2700X 299€, Playstation-Store-Guthaben für 18,40€ statt 20€ oder...

Folgen Sie uns
       


Offroad mit dem Audi E-Tron

Mit dem neuen Audi E-Tron fährt es sich leicht durch unwegsames Gelände.

Offroad mit dem Audi E-Tron Video aufrufen
Slighter im Hands on: Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist
Slighter im Hands on
Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist

CES 2019 Mit Slighter könnte ausgerechnet ein Feuerzeug Rauchern beim Aufhören helfen: Ausgehend von den Rauchgewohnheiten erstellt es einen Plan - und gibt nur zu ganz bestimmten Zeiten eine Flamme.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Smart Tab Lenovo zeigt Mischung aus Android-Tablet und Echo Show
  2. Royole Flexpai im Hands on Display top, Software flop
  3. Alienware Area 51m angesehen Aufrüstbares Gaming-Notebook mit frischem Design

Alternative Antriebe: Saubere Schiffe am Horizont
Alternative Antriebe
Saubere Schiffe am Horizont

Wie viel Dreck Schiffe in die Luft blasen, bleibt den meisten Menschen verborgen, denn sie tun es auf hoher See. Fast 100 Jahre wurde deshalb nichts dagegen unternommen - doch die Zeiten ändern sich endlich.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autonome Schiffe Und abends geht der Kapitän nach Hause
  2. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  3. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

Mobilität: Überrollt von Autos
Mobilität
Überrollt von Autos

CES 2019 Die Consumer Electronic Show entwickelt sich immer stärker zu einer Mobilitätsmesse. Größere Fernseher und leichtere Laptops sind zwar noch ein Thema, doch die Stars in Las Vegas haben Räder.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Link Bar JBL bringt Soundbar mit eingebautem Android TV doch noch
  2. Streaming LG und Sony bringen Airplay 2 nur auf neue Smart-TVs
  3. Master Series ZG9 Sony stellt seinen ersten 8K-Fernseher vor

    •  /