Apple startet neue Hochschul-Veranstaltungsserie

Artikel veröffentlicht am ,

Um mehr Wissenschaftler und Studenten von der PowerMac Plattform zu überzeugen, startet Apple in diesem Jahr die zweite Informationsshow für Apple-Technologien an deutschen, schweizerischen und östereichischen Hochschulen.

Stellenmarkt
  1. Facility Technology Solution Lead (m/f/x)
    Autodoc AG, Berlin, Szczecin (Polen), Cheb (Tschechische Republik)
  2. IT-Spezialist*in (m/w/div)- IT-Systeme/IT-Services
    Deutsche Rentenversicherung Bund, Würzburg
Detailsuche

Ab Ende Mai bis Anfang Juli sollen sich so Studenten, Professoren sowie die IT-Verantwortlichen und Systembetreuer an deutschsprachigen Hochschulen über die neuesten Trends und Grundlagen zu den Apple-Technologien informieren können. Organisiert und vor Ort durchgeführt wird die neu konzipierte Veranstaltungsreihe "Technology News" von den Education Competence Center in Deutschland, den speziell für den Education-Bereich qualifizierten Vertriebspartnern von Apple.

Die "Technology News" sollen detaillierte Informationen zu den neuesten Trends und Technologien vermitteln, die Apple kürzlich auf der WorldWide Developer Conference vorgestellt hat - wie zum Beispiel über PowerMac G3, Mac OS, Mac OS X Server, Mac OS X, Carbon, Internet, Java, QuickTime, AppleScript, ColorSync, WebObjects, USB, FireWire und die AltiVec Multimedia-Befehlserweiterung für kommende PowerPC Prozessoren.

Termine und Stationen sowie Informationen zu den Inhalten der "Technology News" finden sich ab Mitte Mai unter www.apple.de/education/ . Ansprechpartner bei Apple Computer Deutschland ist Martin Barz, Tel. 089-99640578, E-Mail: edu.de@euro.apple.com.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Serielle Schnittstellen
Die Magie der Gigabit-Links

Serielle High-Speed-Links erscheinen irgendwie magisch. Wir erklären am Beispiel von PCI Express, welche Techniken sie ermöglichen - und warum.
Von Johannes Hiltscher

Serielle Schnittstellen: Die Magie der Gigabit-Links
Artikel
  1. Matrix: Grundschule forkt Messenger
    Matrix
    Grundschule forkt Messenger

    Statt auf Teams oder Google setzt eine Grundschule in NRW beim Homeschooling auf einen selbst angepassten Matrix-Client. Die Mühe lohnt sich.
    Ein Interview von Moritz Tremmel

  2. Android: Google wusste von falsch ausgelesenen QR-Codes
    Android
    Google wusste von falsch ausgelesenen QR-Codes

    Seit dem Frühjahr 2021 weiß Google davon, dass QR-Codes falsch ausgelesen werden - für eine Gefahr hielt das Unternehmen dies nicht.

  3. Elektrotransporter: Volkswagen zeigt künftigen ID. Buzz
    Elektrotransporter
    Volkswagen zeigt künftigen ID. Buzz

    Volkswagens Elektrobus ID.Buzz wird im März 2022 vorgestellt, doch einen ersten Blick gewährt VW schon jetzt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3080 Ti 12GB 1.699€ • Intel i9-10900K 444,88€ • Huawei Curved Gaming-Monitor 27" 299€ • Hisense-TVs zu Bestpreisen (u. a. 55" OLED 739€) • RX 6900 1.499€ • MindStar (u.a. Intel i7-10700KF 279€) • 4 Blu-rays für 22€ • LG OLED (2021) 77 Zoll 120Hz 2.799€ [Werbung]
    •  /