Abo
  • Services:

Quake3 Arena Test für Win32

Artikel veröffentlicht am , cg

Nach der Veröffentlichung der Mac und Linux Version in den letzen Wochen, hat die berühmt-berüchtigte Spieleschmiede id Software letzte Nacht nun auch die Win32 Version ihres Quake3 Test zum Herunterladen bereit gestellt. Diese Test-Version ist ausschließlich für Multiplayer-Schlachten via Internet oder LAN gedacht, umfaßt 2 Deatchmatch-Maps und enthält noch keine Bots.

Stellenmarkt
  1. datango Beteiligungs GmbH, Kaarst
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg

id Software weist darauf hin, daß dieser Test auch als solcher anzusehen ist. Er dient zur Fehlerbehebung und um Meinungen zum Gameplay zu sammeln. Die Grafik ist schon sehr überzeugend, insbesondere in 32Bit. Der Spielspaß, den diese Voraberversion schon jetzt mitbringt, ist den Download der knapp 22MB Wert.

Es gestaltet sich dabei allerdings nicht ganz einfach, ein Server zu finden, der nicht überlastet ist. Gute Mirrors findet man unter anderem auf der offiziellen Quake3 Arena-Webseite , Planetquake oder gameXpress .

Bei gameXpress findet man zudem einige Ip-Adressen von deutschen Servern, um das Spiel sogleich auszuprobieren.

Allerdings läuft Quake3Test nur in Zusammenhang mit einem 3D-Beschleuniger. Folgende Chipsätze werden unterstützt:

  • 3DFX Voodoo3, Voodoo2 (nur mit neuen Beta-Treibern)
  • 3D Labs Permedia 2 (unterstützt nich alle OpenGL Blending Modi)
  • Permedia 3 (keine Texturen unter Win95)
  • Intel i740
  • ATI Rage Pro sowie Rage 128
  • Matrox G200
  • NVidia Riva 128 und 128ZX, Riva TNT und TNT2
  • Rendition Verite 2200
  • S3 Savage 3



Meistgelesen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 24,99€
  2. 44,99€
  3. 99,99€
  4. 109,99€

Folgen Sie uns
       


Hasselblad X1D und Fujifilm GFX 50S - Test

Im analogen Zeitalter waren Mittelformatkameras meist recht klobige Geräte, die vor allem Profis Vorteile boten. Einige davon sind im Zeitalter der Digitalfotografie obsolet. In Sachen Bildqualität sind Mittelformatkameras aber immer noch ganz weit vorn, wie wir beim Test der Fujifilm GFX 50S und Hasselblad X1D herausgefunden haben.

Hasselblad X1D und Fujifilm GFX 50S - Test Video aufrufen
Nasa-Teleskop: Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
Nasa-Teleskop
Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig

Seit 1996 entwickelt die Nasa einen Nachfolger für das Hubble-Weltraumteleskop. Die Kosten dafür stiegen seit dem von 500 Millionen auf über 10 Milliarden US-Dollar. Bei Tests fiel das Prestigeprojekt zuletzt durch lockere Schrauben auf. Wie konnte es dazu kommen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

Samsung Flip im Test: Brainstorming mit Essstäbchen und nebenbei Powerpoint
Samsung Flip im Test
Brainstorming mit Essstäbchen und nebenbei Powerpoint

Ob mit dem Finger, dem Holzstift oder Essstäbchen: Vor dem Smartboard Samsung Flip sammeln sich in unserem Test schnell viele Mitarbeiter und schreiben darauf. Nebenbei läuft Microsoft Office auf einem drahtlos verbundenen Notebook. Manche Vorteile gehen jedoch auf Kosten der Bedienbarkeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Indien Samsung eröffnet weltgrößte Smartphone-Fabrik
  2. Foundry Samsung aktualisiert Node-Roadmap bis 3 nm
  3. Bug Samsungs Messenger-App verschickt ungewollt Fotos

    •  /