Kostenlose Shops - Auch Sage setzt auf E-Commerce

Artikel veröffentlicht am ,

Nach SAP will nun auch Sage, einer der führenden Hersteller von kaufmännischer Software, in Zusammenarbeit mit IBM seinen zwei Millionen Kunden den Weg ins Internet und zum E-Commerce zeigen. Ziel ist die nahtlose Integration der vielfältigen Online-Möglichkeiten in die kaufmännische PC-Software von Sage.

Stellenmarkt
  1. DB-Programmierer*in (m/w/d)
    Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  2. IT-Generalist (m/w/d)
    SaluVet GmbH, Bad Waldsee
Detailsuche

Zentrales Element der E-Commerce-Strategie ist das Sage Business Portal . Es bietet ab heute für Sage-Kunden Informationen und Dienste an, die auf die Bedürfnisse kleiner und mittelständischer Unternehmen zugeschnitten sind. Dazu gehören beispielsweise aktuelle Finanz- und Wirtschaftsdaten, gesetzliche Nachschlagewerke, Querverbindungen zu Industrie-Vereinigungen sowie Zug- und Flug-Verbindungen für Geschäftsreisende.

Darüber hinaus werden alle Programme aus dem Hause Sage zukünftig über Funktionen verfügen, die automatisch über das Sage-Portal auf das Web zugreifen. So kann ein kleines oder mittelständisches Unternehmen im täglichen Geschäftsablauf per Online-Verbindung auf Informationen und Dienste im Netz zugreifen. Beispiele sind die Abwicklung von Bank-Transaktionen, Kreditrahmen-Prüfung, automatische Währungsumrechnung zu aktuellen Kursen, die Paket-Verfolgung, Adreßüberprüfung und schließlich die Online-Order bei Zulieferfirmen sowie die Lieferung auf Online-Nachfrage von Geschäftskunden.

Auf der Basis des Sage-Portals sollen kleine und mittelständische Betriebe über das Internet neue Märkte erschließen, entweder mit einer eigenen Website oder gar mit einem eigenen Internet-Shop. Das Hosting der Seiten erfolgt dabei ebenfalls über Sage. Die Größe des eigenen Shops kann frei bestimmt werden. Der Einstieg mit einer kleinen Website ist kostenlos. Erst mit zunehmender Größe des Internet-Auftritts fallen Kosten für die Präsenz an. So kann jeder noch so kleine Betrieb das neue Medium für sich testen, ohne große Investitionen tätigen zu müssen. Die technische und beratende Unterstützung wird durch Sage und seine nationalen Niederlassungen sichergestellt.

Golem Akademie
  1. Einführung in Unity: virtueller Ein-Tages-Workshop
    17. Februar 2022, Virtuell
  2. Unreal Engine 4 Grundlagen: virtueller Drei-Tage-Workshop
    28. Februar–2. März 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

In Deutschland verwirklicht Sage KHK das neue Angebot in Zusammenarbeit mit seinen strategischen Partnern Deutsche Telekom und Intershop.

"Nach dem heutigen Start der britischen www.sage.com-Seiten wird auch das deutsche Portal im Laufe diesen Jahres folgen", erklärte Christoph A. Michel, Vorsitzender der Geschäftsführung von Sage KHK auf der Pressekonferenz in München. "Da viele unserer Anwender zur Zeit nicht im Web präsent sind, wird unser erster Schritt sein, allen Sage KHK-Anwendern, die unsere aktuellen Produkte nutzen und einen gültigen Wartungsvertrag haben, einen fünfseitigen Webauftritt frei anzubieten", so Michel weiter.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Matrix
Grundschule forkt Messenger

Statt auf Teams oder Google setzt eine Grundschule in NRW beim Homeschooling auf einen selbst angepassten Matrix-Client. Die Mühe lohnt sich.
Ein Interview von Moritz Tremmel

Matrix: Grundschule forkt Messenger
Artikel
  1. Morello: Microsoft und ARM bauen Chip mit Speichersicherheit
    Morello
    Microsoft und ARM bauen Chip mit Speichersicherheit

    Eine CPU-Architektur mit Capabilitys soll typische Speicherfehler aus C oder C++ in der Hardware verhindern. Die CPU wird nun erstmals getestet.

  2. Elektrotransporter: Volkswagen zeigt künftigen ID. Buzz
    Elektrotransporter
    Volkswagen zeigt künftigen ID. Buzz

    Volkswagens Elektrobus ID.Buzz wird im März 2022 vorgestellt, doch einen ersten Blick gewährt VW schon jetzt.

  3. Samsung: Europreise für Galaxy-S22-Reihe sind geleakt
    Samsung
    Europreise für Galaxy-S22-Reihe sind geleakt

    Samsungs neue Galaxy-S22-Smartphones kommen mit 8 oder 12 GByte RAM und kosten so viel wie ihre jeweiligen Vorgänger.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3080 Ti 12GB 1.899€ • Intel i9-10900K 444,88€ • Huawei Curved Gaming-Monitor 27" 299€ • Hisense-TVs zu Bestpreisen (u. a. 55" OLED 739€) • RX 6900 1.499€ • MindStar (u.a. Intel i7-10700KF 279€) • 4 Blu-rays für 22€ • LG OLED (2021) 77 Zoll 120Hz 2.799€ [Werbung]
    •  /