Abo
  • Services:

Easy Linux nimmt Einsteigern den Schrecken

Artikel veröffentlicht am ,

Dem Ruf Linux sei schwer zu installieren will eIT mit der Linux Distribution easy Linux 1.0 nun ein Ende bereiten. Ohne Unix-Kenntnisse und intensive Auseinandersetzung soll sich die Linux damit installieren und konfigurieren lassen. Wie von anderen Betriebsystemen gewohnt, konfrontiert easy Linux den Anwender kaum mehr mit der Textkonsole, sondern startet gleich einen VGA-XServer und wickelt die komplette Installation GUI orientiert ab.

Stellenmarkt
  1. JOB AG Industrial Service GmbH, Baunatal
  2. EVIATEC Systems AG, Ludwigsburg

Angeboten werden dabei drei Installationsmodi - "Anfänger" verbirgt dem Installateur möglichst viele Internas von Linux und führt Schritt für Schritt in Linux ein, "Fortgeschrittener" wendet sich an diejenigen, die schon mal eine Linuxdistribution auf ihrem Rechner zum Laufen gebracht haben und "Profi" zeigt schließlich komplexe Dialoge mit allen Optionen.

Ganz so einfach wie es scheint, dürfte die Installation dennoch nicht ablaufen, denn will man den eignene Rechner in ein LAN einbinden, kommt man am Fortgeschrittenen-Modus nicht vorbei. easyLinux V1.0 kommt in deutsch inklusive deutschem Handbuch und StarOffice 5.0 und läßt sich online für 89,- DM bzw. 79,- DM in der Campus Version bestellen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)
  3. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)

Folgen Sie uns
       


Lenovo Ideapad 720S - Test (AMD vs. Intel)

Wir vergleichen Lenovos Ideapad 720S mit AMDs Ryzen 7 und Intels Core i5.

Lenovo Ideapad 720S - Test (AMD vs. Intel) Video aufrufen
P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test: Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit
NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test
Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit

Unter dem leuchtenden Schädel steckt der bisher schnellste NUC: Der buchgroße Hades Canyon kombiniert einen Intel-Quadcore mit AMDs Vega-GPU und strotzt förmlich vor Anschlüssen. Obendrein ist er recht leise und eignet sich für VR - selten hat uns ein System so gut gefallen.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Crimson Canyon Intel plant weiteren Mini-PC mit Radeon-Grafik
  2. NUC7CJYS und NUC7PJYH Intel bringt Atom-betriebene Mini-PCs
  3. NUC8 Intels Mini-PC hat mächtig viel Leistung

Physik: Maserlicht aus Diamant
Physik
Maserlicht aus Diamant

Ein Stickstoff-Fehlstellen-basierter Maser liefert kontinuierliche und kohärente Mikrowellenstrahlung bei Raumtemperatur. Eine mögliche Anwendung ist die Kommunikation mit Satelliten.
Von Dirk Eidemüller

  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

    •  /