Abo
  • Services:

Verursachen PalmPilots schwere Schreibstörungen?

Artikel veröffentlicht am ,


Gesundheitsgefährdend?

Verwender der kleinen PDAs (personal digital assistants) klagen zunehmend über Probleme mit ihrer normalen Handschrift - aufgrund der geringen Rechenpower und zugunsten einer höheren Erkennungsrate verwenden die kleinen Helfer ein vereinfachtes Alphabet, das viele Buchstaben anders aussehen läßt und besonders darauf abzielt, ohne Absetzen einen Letter zu schreiben.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Post DHL Group, Bonn
  2. Ruhrverband, Essen

Nach intensivem Gebrauch dieser Schrift, die beim PalmPilot treffenderweise Grafitti heißt, ändert der Anwender oftmals auch sein normales Schriftbild.

Ob sich daraus gleich Persönlichkeitsstörungen entwickeln, wie der San Francisco Bay Guardian in Erfahrung gebracht haben will, muß allerdings noch einer wissenschaftlichen Überprüfung standhalten.

Ein eher ergonomisches Problem sind die Verkrampfungen, die sich aufgrund der Ministifte und -displays ergeben können.

Kommentar:

Erhärtet sich der Verdacht, daß PDAs negative, unter Umständen sogar gesundheitsschädliche Auswirkungen haben, entwickelt sich ein großes Problem für die aufstrebende PDA-Industrie - mit unter Umständen riesigen Schadensersatzforderungen.

In der Zukunft wird man vielleicht auf den Packungen Warnhinweise finden. Weltweit wurden nach Untersuchungen der International Data Corporation 1998 weltweit 7,4 Millionen PDAs verkauft. Für das laufende Jahr werden 10,7 Millionen Verkäufe erwartet.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Alternate bestellen
  2. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  3. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)

Folgen Sie uns
       


Battlefield 5 Open Beta - Golem.de live

Ein Squad voller Golems philosophiert über Raytracing, PC-Konfigurationen und alles, was noch nicht so funktioniert, im Livestream zur Battlefield 5 Open Beta.

Battlefield 5 Open Beta - Golem.de live Video aufrufen
LittleBits Hero Inventor Kit: Die Lizenz zum spaßigen Lernen
LittleBits Hero Inventor Kit
Die Lizenz zum spaßigen Lernen

LittleBits gehört mittlerweile zu den etablierten und erfolgreichen Anbietern für Elektronik-Lehrkästen. Für sein neues Set hat sich der Hersteller eine Lizenz von Marvel Comics gesichert. Versucht LittleBits mit den berühmten Superhelden von Schwächen abzulenken? Wir haben es ausprobiert.
Von Alexander Merz


    Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
    Shine 3
    Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

    Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
    Ein Hands on von Ingo Pakalski

    1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

    MacOS Mojave im Test: Mehr als nur dunkel
    MacOS Mojave im Test
    Mehr als nur dunkel

    Wer MacOS Mojave als bloßes Designupdate sieht, liegt falsch. Neben Neuerungen wie dem Dark Mode bringt Apples neues Betriebssystem vieles, was die Produktivität der Nutzer steigern kann - sofern sie sich darauf einlassen.
    Ein Test von Andreas Donath

    1. MacOS Mojave Lieber warten mit dem Apple-Update
    2. Apple Öffentliche Beta von MacOS Mojave 10.14 verfügbar
    3. MacOS 10.14 Mojave Apple verabschiedet OpenGL und verbessert Machine Learning

      •  /