Abo
  • Services:

Defekte Microsoft Word Dokumente reparieren

Artikel veröffentlicht am ,

Wordrecovery: Die Rettung?
Wordrecovery: Die Rettung?
Wem schon einmal wichtige Word Dokumenten abhanden gekommen sind, wird vielleicht die Software WordRecovery der Firma Concept Data lobpreisen, die die ins Nirvana abgeglittenen Daten verspricht wiederzubeleben.

Stellenmarkt
  1. ETAS, Stuttgart
  2. Techniker Krankenkasse, Hamburg

Das Programm soll Daten aus beschädigten Microsoft Word 95 und 97-Dokumenten wieder herstellen. WordRecovery fügt eine "Wiederherstellen"-Option zum "Datei"-Menü von Word hinzu. Das Wiederbeleben eines Dokuments geschieht durch einen Klick auf "Wiederherstellen". WordRecovery untersucht die Datei und zeigt den resekurierten Inhalt in einem neuen Dokument an.

"Unglücklicherweise werden Word-Dokumente durch fehlerhafte Disketten oder Dateisystem-Einträge meist zum ungünstigsten Zeitpunkt durcheinandergebracht", meint Emil Sildos, Geschäftsführer von Concept Data. "Jeder kennt das unangenehme Gefühl festzustellen, das ein wichtiges Word-Dokument fehlerhaft ist oder beschädigt wurde". Wichtige Briefe können einfach verschwinden, Berichte müssen neu geschrieben oder Projekte können im Zeitplan verzögert werden.

Für einen beschränkten Zeitraum steht das Programm kostenlos zum Download bereit.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  2. (-78%) 8,99€
  3. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt

Folgen Sie uns
       


Nintendo E3 2018 Direct - Golem.de Live

Wir zeigen uns enttäuscht von fehlenden Infos zu Metroid 4, erfreut vom neuen Super Smash und entzückt vom neuen Fire Emblem.

Nintendo E3 2018 Direct - Golem.de Live Video aufrufen
Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

    •  /