Abo
  • Services:

Real Networks stellt MP3-Jukebox vor

Artikel veröffentlicht am ,

Als wichtigsten Durchbruch seit der Einführung des RealPlayers bezeichnet Rob Glaser die RealJukebox, die heute vorgestellt wird und mit der sich Songs von eigenen CDs grabben, in das MP3 Format umwandeln, auf dem Rechner archivieren sowie aus dem Internet ziehen lassen .

Stellenmarkt
  1. engelbert strauss GmbH & Co. KG, Biebergemünd
  2. Stadt Geretsried, Geretsried bei München

RealJukebox spielt dazu neben dem Real-eigenen Formaten auch das MP3 Format ab und kann dieses auch an portable Abspielgeräte wie den Rio Player von Diamond transferieren. Im Unterschied zu anderen MP3-Playern setzt Real vor allem darauf, eine effiziente Plattform bereitzustellen, mit der sich die Dateien auf der Festplatte organisieren und auf unterschiedliche Weise mit anderen austauschen lassen.

Als erste Band wird The Offspring die Single "Beheaded" exklusiv für die RealJukebox veröffentlichen.

Kommentar:
RealNetworks stellt mit der RealJukebox mit Sicherheit keine wirkliche Innovation vor MP3-Player und Encoder sowie Tools zur Organisation von MP3 Files gibt es reichlich. Interessant ist hingegen die weitgehende Integration und die bevorstehende Zusammenarbeit mit IBM im Online-Muisikvertrieb vor dem Hinterrund, daß Real auf eine Basis von 60 Millionen registrierten Usern verweisen kann, die den RealPlayer besitzen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-80%) 3,99€
  2. 16,99€
  3. 19,99€

Folgen Sie uns
       


Super Nt - Fazit

Wir ziehen unser Test-Fazit zum Super Nt von Analogue.

Super Nt - Fazit Video aufrufen
Thermalright ARO-M14 ausprobiert: Der den Ryzen kühlt
Thermalright ARO-M14 ausprobiert
Der den Ryzen kühlt

Mit dem ARO-M14 bringt Thermalright eine Ryzen-Version des populären HR-02 Macho Rev B. Der in zwei Farben erhältliche CPU-Kühler leistet viel und ist leise, zudem hat Thermalright die Montage etwas verbessert.
Ein Hands on von Marc Sauter


    Blue Byte: Auf dem Weg in schöner generierte Welten
    Blue Byte
    Auf dem Weg in schöner generierte Welten

    Quo Vadis Gemeinsam mit der Universität Köln arbeitet Ubisoft Blue Byte an neuen Technologien für prozedural generierte Welten. Producer Marc Braun hat einige der neuen Ansätze vorgestellt.

    1. Influencer Fortnite schlägt Minecraft
    2. Politik in Games Zwischen Völkerfreundschaft und Präsidentenprügel
    3. Förderung Spielebranche will 50 Millionen Euro vom Steuerzahler

    Patscherkofel: Gondelbahn mit Sicherheitslücken
    Patscherkofel
    Gondelbahn mit Sicherheitslücken

    Die Steuerungsanlage der neuen Gondelbahn am Innsbrucker Patscherkofel ist ohne Sicherheitsmaßnahmen im Netz zu finden gewesen. Ein Angreifer hätte die Bahn aus der Ferne übernehmen können - trotzdem beschwichtigt der Hersteller.
    Von Hauke Gierow

    1. Hamburg Sensoren melden freie Parkplätze
    2. Edge Computing Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
    3. Software AG Cumulocity IoT bringt das Internet der Dinge für Einsteiger

      •  /