Abo
  • Services:

RSA-Schlüssel knacken ein Kinderspiel?

Artikel veröffentlicht am ,

Der israelische Computer Experte Adi Shamir stellte in der letzten Woche einen Gerät vor, mit dem sich Codes, die bisher für finanzielle Transaktionen als ausreichend sicher galten, in windeseile knacken lassen sollen. Das Gerät existiert bisher zwar nur auf dem Papier, sollte es jedoch funktionieren, würde es die gesamte bisher eingesetzte Kryptographie ad absurdum frühen.

Stellenmarkt
  1. Dataport, Hamburg
  2. Bosch Gruppe, Stuttgart-Feuerbach

Shamir, selbst einer der Entwickler der RSA Verschlüsselung, kombiniert dabei existierende Technik in einem speziellen Rechner, der sich zu vernünftigen Kosten realisieren lassen sollte, meint die New York Times.

Mit Shamirs Technologie soll sich das Knacken einer mit einem 140 Zeichen langen Schlüssel kodierte Nachricht soweit vereinfachen lassen, als hätte man es mit einem Schlüssel zu tun, der eine Länge von nur 80 Zeichen hat.

Würde die Shamirs Maschine existieren, wären Schlüssel mit weniger als 512 Bit als unsicher einzustufen. Schlüssel mit einer Länge von 1024 Bit wären auf nach heutigem Stand der Technik zwar dennoch sicher, doch wird auf deren Verwendung aus Performancegründen zumeist verzichtet.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  2. ab 119,98€ (Release 04.10.)
  3. ab 399€
  4. 309€ + Versand mit Gutschein: RYZEN20 (Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


Sony Xperia XZ3 - Hands on (Ifa 2018)

Das neue Xperia XZ3 von Sony kommt mit Oberklasse-Hardware und interessanten Funktionen, die dem Nutzer den Alltag erleichtern können. Außerdem hat das Gerät einen OLED-Bildschirm, eine Premiere bei einem Smartphone von Sony.

Sony Xperia XZ3 - Hands on (Ifa 2018) Video aufrufen
Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
  3. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

    •  /