Abo
  • Services:

Spieletest: Siedler III - Mission CD

Artikel veröffentlicht am , av

Siedler III Mission-CD
Siedler III Mission-CD
Witzige Winzlinge wuseln weiter: Endlich liefert Blue Byte Nachschub für alle Siedlerfreunde. Wieder einmal hat ein gewaltiger Sturm ein Schiff samt Besatzung in fremde Gegenden geführt. Es gilt, den "Heiligen Ort" zu finden, der für die Siedler die Rückkehr in die Zivilisation bedeutet.

Stellenmarkt
  1. Melitta Professional Coffee Solutions GmbH & Co. KG, Minden
  2. Ludwig Beck AG, München

Ziel der 3 neuen Kampagnen ist folglich der Triumph über die anderen Völker und natürlich deren Götter. Dabei sind die Missionsziele von unterschiedlichster Natur. Zum Beispiel müssen Bündnisse mit Nachbarn geschlossen oder bestimmte Waren produziert werden. Um diese Ziele zu erreichen, ist es oft notwendig, sich die Gegner vom Leibe zu halten oder sogar zu vernichten. Damit ist wieder alles beim alten: Egal welches Gebäude man errichtet, im Endeffekt dient es der Rüstung und dem Krieg.

Wer die Kampagnen durchgespielt hat oder sich mental darauf vorbereiten möchte, kann sich an 10 neuen Einzelspielerkarten versuchen. Selbstverständlich sind auch für Mehrspielerfreunde 23 neue Karten dabei, die im Internet (ohne Spielgebühren) oder im LAN gespielt werden können.


Der Editor (klick mich)

Als Bonbon kommt mit der CD ein gut durchdachter und leicht zu bedienender Leveleditor, mit dem in kurzer Zeit Karten oder ganze Kampagnen für Einzel- oder Mehrspieler entstehen können. Für die schnellen Kreativen: bis zum 31. Mai sucht Blue Byte die besten Karten-Designer. Zu gewinnen gibt es unter anderem Blue Byte Shirts...

Bei der Installation der Missions CD wird das Spiel gleich auf die neueste Version (1.31) gebracht, aber keine Angst: alte Spielstände lassen sich ohne Probleme fortsetzen.

Fazit:
Die Siedler sind und bleiben ein Knüller, die neuen Missionen und der Karteneditor sind gut, aber die CD bringt wie der Name schon sagt, nur Missionen, aber keinen neuen Gebäude oder neue Einheiten. Am Ende ist es wie immer: bauen und kämpfen. Da es die CD aber schon für 19,95 DM (empfohlener Verkaufspreis 29,95 DM) im Handel gibt, ist das ganz in Ordnung.

Wem Siedler III kein Begriff ist, der sollte sich einmal unseren Siedler III Testbericht vom November 98 anschauen, in dessen Anhang auch ein Interview mit Torsten Hess, dem Projektleiter von "Die Siedler III" zu finden ist.



Anzeige
Top-Angebote

Folgen Sie uns
       


Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live

Lara Croft steht kurz vor ihrer Metamorphose, Dragon Quest 11 und Final Fantasy 14 erblühen in Europa und zwei ganz neue Spieleserien hat Square Enix auch noch vorgestellt. Wie fanden wir das?

Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live Video aufrufen
Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

    •  /