Abo
  • Services:
Anzeige

Spieletest: Siedler III - Mission CD

Anzeige

Siedler III Mission-CD
Siedler III Mission-CD
Witzige Winzlinge wuseln weiter: Endlich liefert Blue Byte Nachschub für alle Siedlerfreunde. Wieder einmal hat ein gewaltiger Sturm ein Schiff samt Besatzung in fremde Gegenden geführt. Es gilt, den "Heiligen Ort" zu finden, der für die Siedler die Rückkehr in die Zivilisation bedeutet.

Ziel der 3 neuen Kampagnen ist folglich der Triumph über die anderen Völker und natürlich deren Götter. Dabei sind die Missionsziele von unterschiedlichster Natur. Zum Beispiel müssen Bündnisse mit Nachbarn geschlossen oder bestimmte Waren produziert werden. Um diese Ziele zu erreichen, ist es oft notwendig, sich die Gegner vom Leibe zu halten oder sogar zu vernichten. Damit ist wieder alles beim alten: Egal welches Gebäude man errichtet, im Endeffekt dient es der Rüstung und dem Krieg.

Wer die Kampagnen durchgespielt hat oder sich mental darauf vorbereiten möchte, kann sich an 10 neuen Einzelspielerkarten versuchen. Selbstverständlich sind auch für Mehrspielerfreunde 23 neue Karten dabei, die im Internet (ohne Spielgebühren) oder im LAN gespielt werden können.


Der Editor (klick mich)

Als Bonbon kommt mit der CD ein gut durchdachter und leicht zu bedienender Leveleditor, mit dem in kurzer Zeit Karten oder ganze Kampagnen für Einzel- oder Mehrspieler entstehen können. Für die schnellen Kreativen: bis zum 31. Mai sucht Blue Byte die besten Karten-Designer. Zu gewinnen gibt es unter anderem Blue Byte Shirts...

Bei der Installation der Missions CD wird das Spiel gleich auf die neueste Version (1.31) gebracht, aber keine Angst: alte Spielstände lassen sich ohne Probleme fortsetzen.

Fazit:
Die Siedler sind und bleiben ein Knüller, die neuen Missionen und der Karteneditor sind gut, aber die CD bringt wie der Name schon sagt, nur Missionen, aber keinen neuen Gebäude oder neue Einheiten. Am Ende ist es wie immer: bauen und kämpfen. Da es die CD aber schon für 19,95 DM (empfohlener Verkaufspreis 29,95 DM) im Handel gibt, ist das ganz in Ordnung.

Wem Siedler III kein Begriff ist, der sollte sich einmal unseren Siedler III Testbericht vom November 98 anschauen, in dessen Anhang auch ein Interview mit Torsten Hess, dem Projektleiter von "Die Siedler III" zu finden ist.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Schweinfurt
  2. Hornbach-Baumarkt-AG, Großraum Mannheim/Karlsruhe
  3. IBM Client Innovation Center Germany GmbH, Stuttgart
  4. Paco Home GmbH, Eschweiler


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       

  1. WLAN

    Zahl der Vodafone-Hotspots steigt auf zwei Millionen

  2. Linux-Grafiktreiber

    Mesa 17.3 verbessert Vulkan- und Embedded-Treiber

  3. Gemini Lake

    Intel bringt Pentium Silver mit Gigabit-WLAN

  4. MG07ACA

    Toshiba packt neun Platter in seine erste 14-TByte-HDD

  5. Sysinternals-Werkzeug

    Microsoft stellt Procdump für Linux vor

  6. Forschungsförderung

    Medizin-Nobelpreisträger Rosbash kritisiert Trump

  7. Sicherheit

    Keylogger in HP-Notebooks gefunden

  8. IBM AC922

    In Deep Learning schlägt der Power9 die X86-Konkurrenz

  9. FTTH

    Telekom kündigt weitere Glasfaser-Stadt an

  10. 2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer

    Das sekundengenaue Handyticket ist möglich



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Apps und Games für VR-Headsets: Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc
Apps und Games für VR-Headsets
Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc
  1. Virtual-Reality-Benchmarks Geforce gegen Radeon in VR-Spielen
  2. Sumerian Amazon stellt Editor für Augmented und Virtual Reality vor
  3. Virtual Reality Huawei und TPCast wollen VR mit 5G streamen

Twitch, Youtube Gaming und Mixer: Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
Twitch, Youtube Gaming und Mixer
Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
  1. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  2. Roboter Megabots kündigt Video vom Roboterkampf an
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Blade Runner (1997): Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
Blade Runner (1997)
Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  1. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

  1. Re: Über die Kosten erfährt man nichts

    DooMMasteR | 16:32

  2. sehr gut!

    mrgenie | 16:31

  3. Re: Die einzig wirkliche Lösung des Problems

    mcnesium | 16:31

  4. Re: Kundenfreundlichkeit vs. Schwarzfahrangst

    My1 | 16:31

  5. Zumindest im GVH (Hannover) eindeutig geregelt...

    picard_hannover | 16:30


  1. 15:57

  2. 15:20

  3. 15:00

  4. 14:46

  5. 13:30

  6. 13:10

  7. 13:03

  8. 12:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel