Abo
  • Services:

Alles über XML- den neuen Internetstandard

Artikel veröffentlicht am ,

Seit Februar diesen Jahres gilt die Extended Markup Language (XML) als Standard, die das altbekannte HTML ergänzen soll und die Arbeit der Webdesigner und Programmierer einfacher machen soll.

Stellenmarkt
  1. DATEV eG, Nürnberg
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg

XML läßt die Definition beliebiger Datenformate zu, was dem User beispielsweise die Auswahl zwischen einer grafisch aufwendigen Seite und einer reinen Textseite ermöglicht.

IBM stellt dafür nun einige kostenlose XML-Tools auf einer neuen XML-Website zur Verfügung. Darunter ist einen XML Parser für C++, der XML innerhalb einer Anwendung interpretiert, ähnlich wie ein Browser dies mit HTML tut. Bisher gab es entsprechende Parser praktisch nur für Java. Zudem gab IBM einige Sicherheits-Tools frei, die es XML-Entwicklern erlauben sollen, digitale Signaturen, unterschiedliche Verschlüsselungstufen und Zugriffs-berechtigungen in XML zu verwenden. Die Sicherheitsttools basieren auf Technologien, die zur Zeit noch vom W3C und der Internet Engineering Task Force diskutiert werden.

Außerdem stellt IBM eine Suchmaschine bereit, die Entwicklern den Weg zu Informationen über XML-Tutorials und Diskussionsforen ebnen soll.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 164,90€ + Versand

Folgen Sie uns
       


Saugen oder Glitzern in Vampyr - Livestream

Es geht hoch her in London anno 1918, wie die Golem.de-Redakteure Christoph und Michael am eigenen, nach Blut lächzenden Körper erfahren.

Saugen oder Glitzern in Vampyr - Livestream Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

    •  /