Abo
  • Services:

Global Positioning Systeme schon für rund 300 DM

Artikel veröffentlicht am ,

Magellan GPS 300
Magellan GPS 300
Das Global Positioning System - eine Technik, die ursprünglich als satellitengestütztes Navigationssystem für die US-Armee entwickelt wurde - wird inzwischen weit verbreitet als Orientierungshilfe von Trekking-Fans, Bikern, Seglern oder Autofahrern genutzt. Natürlich nicht mit der Präzision, die das Militär benötigt, aber auf mehrere Meter genau läßt sich die Position des Gerätes bzw. seiner Antenne mittlerweile errechnen. Dabei wird prinzipiell eine trianguläre Berechnung angestellt - zur Steigerung der Genauigkeit allerdings mit mehreren Satelliten.

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart
  2. Messe Berlin GmbH, Berlin

Die fallenden Preise der GPS-Geräte haben einen wahren Boom bei Outdoor-Fans ausgelöst. Wie die Zeitschrift Online Today in ihrer neuen Ausgabe berichtet, sind brauchbare Einsteigersysteme derzeit schon für rund 300 Mark erhältlich.

Zu den Kaufempfehlungen für Einsteiger gehören der Magellan GPS 300 für 220 Mark und der Garmin GPS Personal Navigator 12 zum Preis von je 330 Mark.

Garmin GPS 12
Garmin GPS 12
Das Manko dieser preiswerten Modelle: Die Navigation ist relativ kompliziert, da die Daten zur Standortbestimmung unaufbereitet angezeigt werden.

Hochwertigere Geräte wie beispielsweise der Garmin GPS Navigator III zum Preis von 800 Mark verfügen über eine Display-Anzeige von Landkarten und eine verständliche Windows-Führung uder lassen sich mit dem PC verbinden.

Auf diese Weise können über einige Websites, die Online Today in einer Link-Liste präsentiert, digitalisierte Landkarten ins GPS-Gerät geladen werden.

Im deutschen GPS Store ist das Magellan GPS 300 online sogar schon für 199 DM erhältlich. Der Garmin GPS Personal Navigator 12 kostet hier 295 DM.



Meistgelesen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 24,99€
  2. 44,99€
  3. 99,99€
  4. 109,99€

Folgen Sie uns
       


Cloudgaming mit dem Fire TV Stick ausprobiert

Wir streamen und spielen mit 60 fps mit dem Fire TV Stick.

Cloudgaming mit dem Fire TV Stick ausprobiert Video aufrufen
Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Razer Blade 15 im Test: Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns
Razer Blade 15 im Test
Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns

Das Razer Blade 15 ist ein gutes Spiele-Notebook mit flottem Display und schneller Geforce-Grafikeinheit. Anders als im 14-Zoll-Formfaktor ist bei den 15,6-Zoll-Modellen die Konkurrenz aber deutlich größer.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebook Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
  2. Razer Blade 2017 im Test Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

    •  /