Abo
  • Services:

Brother bringt eierlegende Wollmilchsau fürs Büro

Artikel veröffentlicht am ,

MFC-740 von Brother
MFC-740 von Brother
Mit dem neuen Multi-Funktions-Center MFC-740 will Brother die stetig wachsenden Ansprüche an das moderne Büro befriedigen und bietet Features, die Konkurrenzgeräten fehlen. Das Multifunktionsgerät kann nämlich nicht nur drucken, scannen, faxen und kopieren, sondern im Gegensatz zur Konkurrenz sogar als Videoprinter eingesetzt werden.

Stellenmarkt
  1. TQ-Systems GmbH, Gut Delling bei München
  2. Arnold & Richter Cine Technik GmbH & Co. Betriebs KG, Stephanskirchen bei Rosenheim

Das integrierte Video-Capture-Interface des MFC-740 erlaubt es, Stand- und bewegte Bilder in Farbe oder Schwarz/Weiß via Cinch-Kabel (anlaloge Quelle, PAL-Norm) sofort ohne PC direkt von einer digitalen Kamera, einem Camcorder oder einem Videorekorder in unterschiedlichen Formaten auszudrucken.

Das MFC-740 erreicht eine Druckgeschwindigkeit von bis zu 5 PPM in Schwarz/Weiß und bis zu 4 PPM in Farbe bei einer Auflösung von 1440x720 dpi. Dabei sollen vier separate Patronen mit wasserfester Tinte für einen besonders sparsamen Verbrauch sorgen.

Als Stand-alone-Faxgerät bietet das MFC-740 sämtliche Brother Fax-Komfortmerkmale wie z.B. zeitversetztes Senden sowie 300 Seiten Sende- und Empfangsspeicher. Das Gerät verfügt außerdem über einen Anrufbeantworter mit einer Aufnahmekapazität von 99 Minuten. Zudem kann es auch als Farb-PC-Fax eingesetzt werden und verfügt über eine automatische Dokumentenzuführung mit bis zu 20 Seiten.

Kopien in Farbe oder Schwarz/Weiß soll das MFC-740 in gestochen scharfer Qualität erstellen. Ganzseitige Farbdokumente lassen sich auch ohne PC-Unterstützung problemlos kopieren (Mehrfachkopien über PC). Das MFC-740 ermöglicht Verkleinerung/Vergrößerung von 50-200% und erstellt bei Bedarf bis zu 99 Mehrfachkopien.

Der integrierte Farbscanner dient als Ergänzung, wenn Dokumente nicht als Datei vorhanden sind. Mit einer optischen Auflösung von 300x300 dpi (1200x1200 interpoliert), 24 Bit Farbtiefe und einer Grauskala von 8 Bit (256 Graustufen) dürfte er den Ansprüche einer Büroumgebung gerecht werden.

Das Multi-Funktions-Center MFC-740 soll für 1198,- DM ab sofort im Handel verfügbar sein.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 6,49€
  2. 219€ (Vergleichspreis 251€)
  3. 19,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 30€)

Folgen Sie uns
       


HP Elitebook 735 G5 - Test

Wir schauen uns das HP Elitebook 735 G5 an, eines der besten Business-Notebooks mit AMDs Ryzen Mobile.

HP Elitebook 735 G5 - Test Video aufrufen
Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Die Digitalisierung des Weltraums
  2. Raumfahrt Mann überprüft mit Rakete, ob die Erde eine Scheibe ist
  3. Raumfahrt Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

    •  /